Amador, Felix

Autor

Félix Amador wurde in Moguer, im Westen Andalusiens geboren. Er spürte schon in jungen Jahren den Ruf des Theaters, als er als Schauspieler an der High School debütierte. Er veröffentlichte mehrere Romane, Kurzgeschichten, Gedichte, Essays, Übersetzungen und Blogs. Zum Musiktheater kam er erst, als er den Komponisten Iván Macías kennenlernte. Gemeinsam schrieben Sie Texte für verschiedene Musicals schrieb. 2015 erschien "Germinal", inspiriert von der Arbeit von Emile Zola und präsentiert in einer symphonischen Version mit achtzig Musikern. 2018 wird das Musical „El Médico“ nach dem beliebten Bestseller von Noah Gordon in Madrid aufgeführt. „El Médico – Der Medicus“ wurden mit dem CREA-Preis für Iván Macías, dem MET Publikumspreis, 5 Musical Theatre Awards und 11 Broadway World Spain Awards ausgezeichnet.

2020 veröffentlichten sie „Who Killed Sherlock Holmes?“, eine Musical-Komödie, basierend auf der Originalgeschichte, die auch den MET Publikumspreis gewann. Zusammen schrieben sie auch die musikalische Adaption von "The Pillars of the Earth" von Ken Follett, dessen Premiere aufgrund der Corona-Pandemie verschoben wurde. Im Herbst 2021 werden sie "The Neverending Story- das Musical" nach dem Buch von Michael Ende uraufführen.

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++