Appleman, Herbert

Autor

Herbert Appleman studierte an der Harvard (BA), Columbia (MA) und der Yale School of Drama. Er war 10 Jahre lang ein Professor für Englisch und Theater an der Oakland University in Michigan.

Appleman, ein Mann mit vielen Talenten, gewann den Emmy Award für die Dokumentation „And Suddenly You‘re Alone“, den American Musical Theatre Festival Award für das Buch des Musicals „Heyday“ und den American Playwrights Theatre Award für die Komödie „A Perfect Gentleman“. Er wurde 2006 nominiert für den Olivier Award für die Neufassung von „H.M.S. Pianofore“ namens „Dauntless Dick Deadeye“.

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++