Du Prez , John

Komponist

John Du Prez, ein Trevelyan-Stipendiat an der Christ Church, Oxford, und Mitarbeiter des Royal College of Music, stieg 1978 in die Filmindustrie ein und komponierte zusätzliche Musik für MONTY PYTHON'S LIFE OF BRIAN. Dies begründete eine lange Zusammenarbeit mit Eric Idle, die schließlich zu ihrer aktuellen Schreibpartnerschaft führte. Er hat die Filmmusik für mehr als 20 Spielfilme geschrieben, darunter DER SINN DES LEBENS, MAGERE ZEITEN (A PRIVATE FUNCTION), EIN FISCH NAMENS WANDA, EINMAL BEISSEN BITTE, UHF und TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES I, II und III. Weitere Python-Projekte sind das CONTRACTUAL OBLIGATION ALBUM, MONTY PYTHON AT THE HOLLYWOOD BOWL und THE FAIRLY INCOMPLETE & RATHER BADLY ILLUSTRATED MONTY PYTHON SONG BOOK. Er war musikalischer Leiter von Eric Idles beiden nordamerikanischen Bühnentouren, „Eric Idle Exploits Monty Python“ (2000) und „The Greedy Bastard Tour“ (2003). Das hier ist sein Broadway-Debüt.