Holzman, Laurence

Autor

Laurence Holzman wurde 2006 mit dem renommierten Kleban-Preis für das vielversprechendste Musiktheater Librettist ausgezeichnet. Er und die Co-Lyrikerin/Librettistin Felicia Needleman arbeiten seit Jahren an Musicals.

Ihr Urlaubsmusical THAT TIME OF THE YEAR wurde 2006 am York Theatre uraufgeführt (Aufnahme auf JAY Records.) Songs der Show wurden auch auf CAROLS FOR A CURE, SUSAN EGAN: WINTER TRACKS und SUGAR PLUM FAIRIES aufgenommen, und der Song "Little Colored Lights" wurde von Kelli O'Hara auf CBS-TV's "Holiday in Bryant Park" gespielt. Eine Lesung ihres Musikdramas WALLENBERG wurde im Rahmen des New York Musical Theatre Festival und eine Lesung ihrer musikalischen Komödie THE JERUSALEM SYNDROME im York Theatre präsentiert. Vollproduktionen beider Shows sind geplant.

Ihr Musical SUDDENLY HOPE lief im Denver Civic Theatre, im La Jolla's Garfield Theatre und im Stamford Center for the Arts. Ihr Musical I MARRIED A WITCH brachte ihnen den ASCAP Sammy Cahn Award for Outstanding Lyricists ein. Ihr Kinderlied "Everyone Can La-La-La-La-La-La-La" wurde von David Grover auf LISTEN TO THE MUSIC BAND aufgenommen. Felicia absolvierte den BMI Workshop und das Columbia College. Er ist Mitglied der ASCAP und der Dramatiker-Gilde.

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++