Kahry, Thomas

Autor, Übersetzer

Thomas Kahry absolvierte in seiner Heimatstadt an der Universität Wien das Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie der Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Neben seiner theoretischen Ausbildung studierte er Klavier bei Mag. Chieko Misumi und Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Ein privates Schauspielstudium schloss er mit der staatlichen Reifeprüfung ab.

Thomas Kahry ist gemeinsam mit Daniel Große Boymann Autor des Stücks Spatz und Engel, das von der Freundschaft zwischen Marlene Dietrich und Edith Piaf handelt und 2012 im Wiener Burgtheater uraufgeführt wurde. Weitere Produktionen des Stücks erfolgten in der Schweiz, in Deutschland, in Italien und in Tschechien. Die englische Erstaufführung von The Angel and the Sparrow fand im April 2018 am Segal Centre in Montreal unter der Regie von Broadwayregisseur Gordon Greenberg statt.

Als Autor konzipierte und schrieb Thomas Kahry zahlreiche Stücke und Abende und arbeitete dabei mit Künstlern wie Angelika Kirchschlager, Rolando Villazón, Rufus Wainwright, Marianne Sägebrecht, Christiane Hörbiger, Christa Ludwig, Ulrike Beimpold, ChrisTine Urspruch, Maria Happel oder Peter Simonischek zusammen.

Zu den erfolgreichsten Arbeiten des Autors zählt auch der musikalisch-literarische Abend Weibs-Bilder, der 2012 mit großem Erfolg im Wiener Musikverein uraufgeführt wurde. Eine Einspielung des Werkes mit Angelika Kirchschlager, Maria Happel und Ulrike Beimpold ist im Mai 2013 bei Quinton Records als CD erschienen. Weitere Aufführungen der „Weibs-Bilder“ folgten u.a. im Berliner Konzerthaus, dem Wiener Musikverein, dem Wiener Akzent Theater, dem Brucknerhaus Linz und dem Musikverein für Steiermark.

Weitere Erfolge erzielte Thomas Kahry mit dem Abend Calling you für Marianne Sägebrecht und Angelika Kirchschlager, der 2016 im Wiener MuTh und im Staatstheater am Gärtnerplatz in München aufgeführt wurde, sowie mit dem Stück Good bye, Fräulein Else, das 2014 mit Maresa Hörbiger im Wiener Stadttheater in der Walfischgasse uraufgeführt wurde. 2010 konzipierte und gestaltete er den umjubelten Abend Broadway Songs für Angelika Kirchschlager und Sona MacDonald und für Peter Simonischek und Maria Happel entwarf er 2008 den Abend Here I'll Stay über Kurt Weill und Lotte Lenya.

Neben seinen Arbeiten für die Bühne ist Thomas Kahry Autor der Monografie Gesprochene und gesungene Sprache in der Ausbildung zu künstlerischen Berufen in der die zeitgenössische Praxis der Sprachgestaltung in Schauspiel und Oper analysiert wird.

Seit 2000 arbeitet er im Kulturmanagement und dabei vorwiegend mit IMG Artists New York und Askonas Holt in London zusammen.

Als Schauspieler und Sänger war Thomas Kahry u.a. am Wiener Burgtheater, den Salzburger Festspielen, der Volksoper Wien, der Oper Graz, den Seefestspielen Mörbisch, dem Studio Molière und dem Nestroyhof Wien engagiert.