Long, Adam

Autor

Obwohl Adam Long in Manhattan geboren und von Texanern in Kalifornien aufgezogen wurde, lebt er zur Zeit in London zusammen mit seiner Frau Alex, seinen Kindern Joe und Matilda, seinem Freund John, zwei grauen Goldfischen, einer selbstmordgefährdeten Katze und einem kleinen, grauen Kaninchen namens Willard.

Er gibt an, in seinem Schaffen besonders von Harpo Marx, Dogen Zenji und The Grateful Dead beeinflusst worden zu sein. Als einziger der drei Gründungsmitglieder ist Adam Long auch heute noch für die Reduced Shakespeare Company als Schauspieler und Autor tätig.

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++