Markoe, Gerald Jay

Komponist

Gerald Jay Markoe (1941-2009) war ein klassisch ausgebildeter Musiker mit vielfältigen Erfahrungen in der Musik für Theater, Popularmusik, Weltmusik und Musik für Yoga und Meditation. Seine formale Ausbildung absolvierte er an den Juilliard und Manhattan Schools of Music (Bachelor und Master). Seine Partituren für off-off und off Broadway Theater sind: Charlotte Sweet (Michael Colby, Librettist); Ludlow Ladd (Michael Colby, Librettist); Happy Haunting (Michael Colby, Librettist); und Delphi oder Bust .

Markoe schrieb auch Hintergrundmusik für Produktionen von Faust; Ablässe im Louisville Harem; und Er, der geschlagen wurde. Zu den Musicals seiner Kinder gehören: Alice im Wunderland; Cindirella Update; The Black Princess; The Alchemists Book; Punch and Judy; The forgotten Treasure; und Androcles and the Lion.

 

 

Stücke: 

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++