Monro, Jonathan

Autor

Jonathan Monro, ein Komponist, Lyriker, Musiker und Schauspieler aus Neufundland, Kanada, hatte seinen ersten professionellen Auftritt im Alter von 16 als klassischer Pianist in der Carnegie-Recital-Hall in New York. Danach setzte er seine schauspielerische Laufbahn fort und trat in mehr als  sechzig Produktionen für Bühne, Film und Fernsehen auf, darunter waren auch “Viel Lärm um nichts“ und „Der Geizhals“ am Broadway.
Der Komponist und Lyriker Jonathan Monro war Autor und Co-Autor von „The Review“, „A Mother in Time“, „Dream Vacation“, „With a Twist“ und „Variations on a Nervous Breakdown“, welches hoch gelobt wurde und 4 „Betty-Mitchell“ Awards gewonnen hat – 2 davon gingen an Monro.
Vor kurzem beendete er die Arbeit an der Entwicklung eines Musicals  von Charles Strouse und Richard Maltby, Jr.
Monro hat für seine Arbeit als Schriftsteller den „Elliott-Hayes-Award“ bekommen (verliehen von den amerikanischen Literatur-Managern und –Dramaturgen); er bekam einen „Canada Council of the Arts“ Award,  und ihm wurde der  „BMI 2011 Harrington“ Award für  Schriftsteller von herausragendem Musical-Theater zuerkannt.
 Er wohnt in New York City.