Naidoo, Xavier

Autor, Komponist, Liedtexter

Xavier Naidoo – Sänger, Songwriter, Mitbegründer der Söhne Mannheims und Teil des Bandprojektes „XAVAS“ ist ein Künstler, an dem sich die Geister scheiden. Er polarisiert, er fasziniert, er löst Diskussionen aus. Aber vor allem überzeugt er durch seine Stimme und seine authentische Persönlichkeit. 

Seine beispiellose Erfolgskarriere beginnt im Juli 1998 mit seinem Debütalbum „Nicht von dieser Welt“. Es verkauft sich über eine Million Mal und bleibt über ein Jahr in den Top 20 der Charts. Alles, was darauf folgt, wird veredelt in Gold und Platin. Auch live begeistert er sein Publikum, das weder nach oben noch nach unten eine Altersbeschränkung kennt. Im sozialen Bereich engagiert er sich seit vielen Jahren für die Stiftung „Aufwind-Mannheim".

Seine musikalische Kreativität kennt keine Genre-Grenzen. Mit „Alive and Swingin’“, der glamourösen Las-Vegas-Tribute Show an das legendäre Ratpack, begeistert er zusammen mit seinen Kollegen Sasha, Rea Garvey und Michael Mittermeier das Publikum in Smoking und Lackschuhen. 2012 erscheint sein Best-of Album „Danke fürs Zuhören“, das auf Anhieb die Poleposition der Charts erklimmt.

Dass die ersten beiden Staffeln von „The Voice of Germany“ (2011 und 2012) so erfolgreich sind, wird ihm als Coach von vielen Kennern der Branche zu einem großen Teil zugerechnet und bringt ihm beim TV-Publikum viele neue Fans ein. Im Frühjahr 2014 startet er mit seiner eigenen TV-Show. Unter dem Titel „Sing Meinen Song – Das Tauschkonzert“ lädt er als Moderator 6 weitere Sänger - Sarah Connor, Andreas Gabalier, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic und Gregor Meyle – zu einer völlig neuen Musikshow ein. Wieder landet er einen vollen Erfolg.

"Timm Thaler" ist das erste Musical, zu dem er die Musik beisteuert.