Rabenald, Nico

Übersetzer

Nico Rabenald studierte Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Götz Friedrich. Er inszenierte über 50 Opern, Operetten und Musicals, Schauspiele und Kabarett-Abende, u. a. an den Staatstheatern Braunschweig, München und Oldenburg, der Staatsoperette Dresden, den »Freilichtspielen Tecklenburg« und Theatern in Hamburg, Bielefeld, Magdeburg, Würzburg und Stuttgart.

Sein Repertoire ist breit gefächert und reicht von A Chorus Line und Anatevka über Hair, La cage aux folles bis hin zu Wiener Blut und Der Barbier von Sevilla. Bei den Bad Hersfelder Festspielen 2010 inszenierte er die Weltpremiere »Carmen – Ein deutsches Musical«. Am Hans Otto Theater übernahm er die Regie für die beiden Musicals My Fair Lady und High Society und brachte im Rahmen der Potsdamer Winteroper Rossinis La Cenerentola auf die Bühne. 2012 inszenierte er die deutschsprachige Erstaufführung des Kammermusicals Thrill Me – Die Leopold & Loeb Story im KATiELLi Theater Datteln.

Nico Rabenald ist auch als Autor tätig. Sein Schauspiel Muxmäuschenstill nach dem Drehbuch von Jan Henrik Stahlberg wurde am Maxim Gorki Theater in Berlin uraufgeführt und im gesamten deutschsprachigen Raum nachgespielt. Das Übersetzen von Musicaltexten (darunter Hair, The Rocky Horror Show, West Side Story und The Fantasticks) ist eine weitere Facette seines Könnens.

Die Verfilmung des Broadwayhits THE PROM jetzt auf Netflix mit Maryl Streep und Nicole Kidman u.a.  +++  

Die Verfilmung des Broadwayhits THE PROM jetzt auf Netflix mit Maryl Streep und Nicole Kidman u.a.  +++  

The Prom  +++