Schories, Larissa

Komponistin

Larissa Schories ist als Komponistin und Kinderliedermacherin für ihre poppigen und eingängigen Lieder bekannt. 

Ihre musikalischen Wurzeln liegen zwar in der Klassik (klassische Ausbildung), ihr Herz hat jedoch schon immer eher der Pop-Rockmusik gehört. Für ihre zeitgemäße Musik für Kinder wurde sie 2010 mit dem bundesweiten Kinderliederpreis für neue Kindermusik „Nürnberger Nachrichten“ ausgezeichnet. „Klare Botschaften und eingängige Melodien sind die Markenzeichen der Frau mit der starken Stimme…“ schrieb die Presse nach dem gewonnenen Kinderliederwettbewerb.

Larissa Schories hat zahlreiche CDs veröffentlicht, ist im Rundfunk präsent, spielt viele Konzerte für Kinder und arbeitet mit verschiedenen gemeinnützigen Organisationen zur Förderung der Sozialkompetenz von Kindern durch und mit Musik zusammen: Kinderschutzbund Harburg e.V. (das Projekt „Konzerte für Starke Kinder“), die Klangstrolche-Hamburg (das Projekt "Jedem Kind Musik"), Paritätische Hamburg („Ein Hit für unsere KiTa“)…

Ihr unterrichtbegleitendes Musikbuch „Starke Kinder“ (Kohl Verlag) zur Stärkung der Persönlichkeit von Kindern im Grundschulalter wurde 2014 in Bereich Musik, Bestseller des Verlags. Neben ihrer Arbeit als Kinderliedermacherin, ist sie auch als Sängerin in verschiedenen Bands tätig und betreibt gemeinsam mit ihrem Mann eine private Musikschule, ein Tonstudio und ein Musik Label.

Mit Franck Thomczyk schrieb sie das Musical "Peter Pan", welches 2016 bei den Clingenburg Festspielen uraufgeführt wurde.

An der „Peter Pan"-Geschichte begeisterte Larissa Schories die Vorstellung, dass Kinder ein freies und unbeschwertes Leben, fern von Konventionen und Zwängen führen könnten. Das Lied „Frei“ (das Peter Pan-Lied) bringt dann diese Vorstellung musikalisch besonders deutlich zum Ausdruck.

Stücke: