Sebastian

Komponist

Sebastian, alias Knud Christensen (1949), ist einer von Dänemarks berühmtesten Künstlern. Während seiner 30jährigen Tätigkeit als aktiver Musiker, stand Sebastian hinter einigen großen Musik-Produktionen wie Plattenalben, Soundtracks und Musicals. Mehr als 2 Millionen Menschen haben die großen  Aufführungen seiner Musicals gesehen, nicht eingeschlossen die größeren regionalen Theater und Amateur-Gruppen, die seine Produktionen gespielt haben. Über 500 Amateurtheater haben Die Schatzinsel gespielt.

Sebastians Musik ist zeitlos und volksnah, sie spricht jeden an. Knud war früher Regieassistent bei der Theatergruppe The Mastodonts. Seine erste Produktion war 1996 das Musical Cyrano; 1990 inszenierte er eine fantastische Freilicht-Produktion von Ronjas Räubertochter. Anknüpfend an den Erfolg dieser Zusammenarbeit schloß er 2000 wieder einen Vertrag mit der Gruppe The Mastodonts, diesmal für eine neue Version des Musicals Cyrano. Das Musical bekam den Titel Der neue Cyrano und wie Ronjas Räubertochter wurde es ein Erfolg der über alle Erwartungen hinaus ging. Sebastian schrieb ein weiteres Musical, Der Glöckner von Notre-Dame, welches vom Theater The Mastodonts erstmalig selbst produziert wurde. Am 23. November 2000 erhielt Sebastian den Kulturpreis der Grafschaft Frederiksborg.