Thomas Pigor

Übersetzer

Thomas Pigor (*1956) lebt und arbeitet in Berlin. 1983 gründete er die Musicaltruppe „College of Hearts“ und arbeitete dort bis 1993 als Darsteller, Autor und Regisseur. Er schrieb Buch, Songtexte und Musik für zahlreiche Musiktheaterproduktionen, u.a. am Theater des Westens, im Gewandhaus/Leipzig und der Staatsoper Berlin. Zuletzt verfasste er Buch und Songtexte für die Revueoperette „Drei Männer im Schnee“(2019) nach dem Roman von Erich Kästner, das im Staatstheater am Gärtnerplatz / München uraufgeführt wurde. Er ist Autor von mehreren Produktionen für das Kindertheater ebenso arbeitet er als Übersetzer und Bearbeiter für Operetten und Singspiele. Seine musikalische Radiokolumne „Chanson des Monats“ (2010-2018) wurde in hundert Folgen von SWR2 und dem Deutschlandfunk ausgestrahlt. Seit 1995 ist er mit "Pigor singt - Benedikt Eichhorn muss begleiten" als Chansonsänger und Musikabarettist unterwegs. Für ihre über zehn Programme erhielt das Duo zahlreiche Auszeichnungen darunter den Deutschen Kleinkunstpreis, den Österreichischen Kabarettpreis sowie den Salzburger Stier. 

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++