Verhoeven, Sam

Komponist

Sam Verhoeven (° 1981) ist ein belgischer Komponist, Produzent und Schauspieler. Er ist Direktor des Fakkeltheaters in Antwerpen und Mitbegründer von Judas TheatreProducties, einer belgischen Musical Produktionsfirma.

Seine Karriere begann er 2001 als Schauspieler in Musicals wie Tintin, She Loves Me, Daens und Dracula.

Er debütierte 2011 als Komponist mit der Musik des Musicals Lilies, das auf dem kanadischen Stück Les Feluettes von Michel Marc Bouchard basiert. Das Musical war ein großer Erfolg in Antwerpen und Amsterdam. Für seine Komposition erhielt Verhoeven 2012 den Flämischen Musikpreis. 2015 gab es eine erfolgreiche Wiederaufnahme von Lilies. 2016 wurde eine symphonische Version des Stücks produziert.

Nach dem Erfolg von Lilies komponierte er viele weitere Musicals: Josephine B. - A Musical Revue (2013 - eine Biografie über Josephine Baker), Muerto! (2013/2016 über Kindersoldaten in Kolumbien), The Muse of Rubens (2016 – über die zweite Frau des berühmten Barockmalers Rubens), The War of the Roses  (2016 - basierend auf dem international gefeierten Roman und Film des Autors Warren Adler ), Goodbye, Norma Jeane  (2017 - über die letzte Nacht von Marilyn Monroe), Magdalena (2018 - basierend auf Magdalene Sisters), Aladdin (2019 - eine neue Originalversion), November '89 (2019 - eine spannende Geschichte über die Aufstieg und Fall der Berliner Mauer).

2020 hätte es in einer Welt ohne COVID-19 in den Niederlanden eine Tournee von Goodbye, Norma Jeane und die Premiere des neuen Musicals Pocahontas gegeben.

Die Werke von Verhoeven sind in Belgien und den Niederlanden sehr bekannt. Er arbeitete mit vielen Autoren und Regisseuren zusammen, darunter Frank Van Laecke, Allard Blom, Martin Michel, Tijl Dauwe und vielen anderen.

Von einigen seiner Produktionen gibt es professionelle niederländische Cast-Aufnahmen, z.B. von Lilies, Muerto!, Aladdin, Pocahontas und einige Songs von Goodbye, Norma Jeane und The War of the Roses.