Wilhelm, Uwe

Autor

28.3.1957: geb. in Hanau / Main

  • 1964-1967: Besuch der Grundschule Langendie-bach
  • 1968: Wechsel auf das Gymnasium Hohe Landesschule Hanau, dort 1976: Abitur.
  • Von 1975-1978: Jobs als Musiker, Bauarbeiter, Lastwagenfahrer, Mitwirkung in diversen Bands (Gitarre, Saxophon, Gesang) und freien Theatern.
  • 1978-1981: Studium Germanistik, Philosophie an der J.W.Goethe Universität, Frankfurt, danach 1981-1984 Studium Schauspiel an der Folkwang-Schule, Essen.
  • 1984-1988: Engagements als Schauspieler am Stadttheater Essen und Staatstheater Hannover, sowie diverse Spielfilme.
  • Ab 1986: Autor für Theater, Film und Fernsehen. Mehrere Theaterstücke: SOS, Mayday, Terror, 120 Drehbücher für Fernsehen und Film, u.a. Sass, Bandits, Das Mädchen Rosemarie (zus. mit Bernd Eichinger), Hauptstadtrevier, 6 Folgen, ARD (2013)
  • 1999: Berufung zum Vorstand der CineMedia Filmproduktions AG, Bereich Produktion, Filmproduzent.
  • Seit 2001: Vorstand „Die Hölle Development AG,“ weiterhin Arbeiten als Autor und Regisseur. Zuletzt Heimatfront (TV, Tatort), Begierde, Ich, Friedrich der Große (Romane), Fritz! (Theater, Uraufführung Potsdam 2012).