Windisch, Dagmar

Autorin, Übersetzerin

Dagmar Windisch wurde in Wien geboren, machte ihren Magister in Theaterwissenschaften und Publizistik an der Universität Wien. Sie begann ihre Karriere bei Jerome Savary in verschiedenen Oper- und Musicalproduktionen bei den Bregenzer Festspielen und der Volksoper Wien. Danach folgten Theater-, TV- und Filmproduktionen wie Berlin Affair, Das Weite Land, Die Strauss Dynastie, Chicago, The Mixer, Mesmer oder 100 Objects to Represent the World, Kaisermühlenblues in Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Liliana Cavani, Luc Bondy, Marvin Chomsky, Attila Lang, Roger Spottiswoode und Peter Greenaway, Reinhard Schwabenitzky. Als Producerin des Etablissement Ronacher in Wien betreute sie von 1993 bis 1996 Shows des internationalen Entertainments von Shirley MacLaine, André Heller und Woody Allen, Fool Moon, Magneten, Porgy and Bess. Für das Ronacher produzierte sie Spezialitäten (Regisseur: Werner Herzog), Clowns (Regisseur: Bernhard Paul), Noch einmal Herr Direktor mit Michael Heltau und Hava Nagila (Regisseur: Ivana de Vert) und Théatre Cirque Archaos und holte MOMIX erstmals auf eine Bühne im deutschen Sprachraum.

Als Projektleiterin der Heller Werkstatt produzierte sie Yume von André Heller in Japan und arbeitete für den Zirkus Begnadete Körper. Für die Wiener Festwochen scoutete sie 1997 Stomp als erstes Gastspiel in Österreich. Sie zeichnete als Supervising Producer der Musicals Die Schöne und das Biest und Saturday Night Fever verantwortlich und leitete das deutsche Casting der Europa Produktion der Broadway Show Fosse. Sie war Supervising Producer von Storm am Barbican Center, London, und produzierte die DVD der Bühnenproduktion Carmen Flamenco. Ebenso als Supervising Producer für BB Promotion realisiert sie seit 2003 die Neuproduktionen des Broadway Klassikers West Side Story in New York, Europa und Asien. Dagmar Windisch arbeitet als Kreativ Beraterin für die Bereiche der künstlerischen Theater Produktion, für Konzept- und Besetzungsfragen, sowie für Fragen der Scriptadaption. Sie ist als Executive Producer verantwortlich für die Adaption und Kreativproduktion von We Will Rock You für den Musical Dome, Köln und für die neue Produktion in Zürich. Mit ihrer Firma "outside eye on theatre arts" hat sie sich auf das Scouten, Adaptieren und Übersetzen von Werken aus dem anglikanischen Theaterraum spezialisiert. Für die deutsche Erstaufführung des Broadway Musicals Hairspray agiert sie als Kreativ Beraterin mit Schwerpunkt Buchadaption. Adaptionen und Übersetzungen: Die Schöne und das Biest 2000/2001 Bearbeitung in Zusammenarbeit mit Matthias Davids. 2005/06 Peter Pan von Piers Chater Robinson für den Kaiserverlag, Wien. Mit grosser Freude brachte sie Bad Dates von Theresa Rebeck zu Gallissas und bearbeitete es für die deutsche Bühne.

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++