Wythe, Laurence Mark

Autor, Komponist

Laurence Mark Wythe ist ein preisgekrönter Komponist, Dichter und Autor im Musik-Theater, ein aufgehender Stern unter den englischen Musical-Komponisten. Er entwickelte und schrieb den Text und die Musik zu dem Musical Tomorrow Morning, ausgezeichnet mit dem Jeff-Award 2009 in Chicago für das beste Musical. Tomorrow Morning lief bis vor kurzem in New York in einer Off-Broadway-Produktion und wurde nominiert für den "Outer Critics Circle Award" für herausragende Off-Broadway-Musicals, für das beste neue Musical  der "Off-Broadway Alliance Awards" und die "Tina Awards". Es folgte eine neue Londoner Produktion im Oktober 2010 am Landor Theater, Jon Lee und Julie Atherton spielten die Hauptrollen, und die Kritiken waren ausgezeichnet. Das Musical feierte auch seine australische Premiere 2010 in Melbourne mit hervorragenden Kritiken. Weitere internationale Produktionen werden momentan geplant. Wythe arbeitet derzeit an dem neuen Musical Girlfriends für einen koreanischen Produzenten. Er schrieb die Original-Musik für die Bailiwick Chicago Produktion von Joe DiPetro’s Stück F**cking Men, welches von Juni bis August 2010 lief.

Wythe’s Musical Through the Door (Buch Judy Freed) wurde 2009 am West-End in einem Galakonzert in den Trafalgar Studios uraufgeführt, die Hauptrollen spielten Paul Keating (The Wizzard of Oz) und Julie Atherton (Avenue Q); und sein Familienmusical, The lost Christmas wurde 2009 am Hazlitt Arts Centre in Maidstone gespielt. Andere Arbeiten umfassen CR7 – Cancer Control Force für die BBC Tomorrow's- World Live Roadshow für Krebsforschung (über 100 Vorstellungen in Großbritannien), Robin Hood am Lewisham Broadway Theater, Cinderella am Westminster-Theater, Making Waves am Fox-Theater, Nord-London. Er komponierte die Musik für den Kurzfilm David (Aka Kristina) der als bester Kurzfilm (unter 75 Minuten) beim Swansea-Bay-Film-Festival 2005 ausgezeichnet wurde. Sein Fanfare for the Hard of Hearing war eine Auftragsarbeit der RNID 2005 für deren Kampagne „Breaking the Sound Barrier“, die ausgezeichnet wurde als "Best Integrated Campaign" der "Third Sector Excellence Awards". Wythe arbeitet auch an einem neuen Theaterstück mit dem Titel Fifteen Songs from the Lighthouse; und er schreibt die Songs zu einem neuen TV-Projekt für Kinder. Wythe hat an allen bekannten Londoner Musical-Schulen unterrichtet und gelehrt und war Chefdirigent bei über dreißig Bühnenproduktionen. Als Lehrer hat er sich auf Gesang und Interpretation spezialisiert. Er ist Direktor der „Theatre Street Performing Arts Ltd.“, einer gemeinnützigen Organisation, die darstellende Kunst für junge Menschen in Süd-Ost-London fördert. Über seine Musical-Projekte hinaus komponiert Wythe für Theater, Film und Fernsehen und entwickelt Projekte für TV und Bühne.