Astro Lola

Astro Lola

Informationen: 

Eine Burleske von Frank-Lorenz Engel

Casting Informationen: 
  • CHARLOTTE ALLAUN (Prof. Dr. Lothar Allauns Frau)
  • ISAB ELLE MARX (Dr. Thomas Marxs Frau, eine bekannte Fernsehjournalistin, um die 40)
  • ELISABETH NIEDERBERG-HELD (Operndiva, in den besten Jahren)
  • Prof. Dr. LOTHAR ALLAUN (Professor der Astronomie, kurz vor seinem Ruhestand)
  • Dr. THOMAS MARX (Anfang 40, Assistent von Prof. Allaun und sein designierter Nachfolger)
  • HARRY (Kameramann -"Statist")

 

 

Synopsis:

Astro-TV, Nostradamus, Engelskarten. Der Esoterikmarkt boomt…   Auch CHARLOTTE hat eine gutgehende Astrologie-Praxis mit einem exklusiven Kundenkreis. Nur da gibt es ein Problem. Ihr Mann LOTHAR darf nichts davon erfahren. Der ist Professor für Astronomie, für den Nobelpreis nominiert, und als seriöser Wissenschaftler spirituellen Dingen nicht gerade zugetan. 

Im Gegenteil. Durch einen Zufall erfährt Lothars Assistenz Dr. THOMAS MARX von Charlottes Geheimnis. Sie vereinbaren Stillschweigen und THOMAS bittet CHARLOTTE um astrologische Hilfe bei seinen Eheproblemen. Sie lässt sich sogar überreden, ein Liebeselixier für Thomas Frau ISABELLE, einer bekannten Fernsehjournalistin, herzustellen.

Bei einem gemeinsamen Abendessen der beiden Paare, wird die Droge ISABELLE in den Drink gemischt. Und siehe da, es wirkt! Nur leider anders, als gedacht, denn Isabelle ist plötzlich ganz verrückt nach dem Professor und will nicht nur ein Exklusivinterview von ihm. Natürlich hat das brisante Turbulenzen zur Folge. Wie werden sie "die Geister, die sie riefen", wieder los?  

Presse: 

Ibbenbürener-Zeitung, Quasi So Theater, 06.03.2018:
" Bei der Premiere des QuasiSo-Theaters bewies das bestens aufgelegte Ensemble in einem pointenreichen Lustspiel Sinn für Ironie und ein wenig Klamauk. Das Publikum amüsierte sich köstlich [...]"

Weser Kurier, 02.05.2011:
"Frank-Lorenz Engel, der auch Regie führte, hält in "Alles Astro" mit Sprachwitz und guten Pointen sowohl der Sehnsucht des Menschen, mittels der Astrologie in die Zukunft schauen zu können, als auch dem Medienhype sehr humorvoll den Spiegel vor. Zudem gelang es dem 50-jährigen Autor, sein ideenreiches Stück mit einem wirklich witzigen Ende noch einmal auf den Punkt zu bringen (...) Das Publikum belohnte ein überzeugendes Ensemble, das beste Unterhaltung mit erstaunlicher Realitätsspiegelung geboten hatte, mit großem Applaus."

dpa Berlin, 19.05.09:  
"Mit großem Publikumserfolg ist am Montag Abend die Uraufführung von Alles Astro von Frank-Lorenz Engel in der Komödie am Kurfürstendamm über die Bühne gegangen." 

Neues Deutschland, 26.05.09:
"Die neue Inszenierung von Frank-Lorenz Engel am Kurfürstendamm hat alles, was eine gute Gegenwartskomödie braucht. Alles Astro ist ein ideenreich geschriebenes Stück mit Sprachwitz, guten Pointen und einem ulkigen Schluss."  

Berliner Morgenpost, Peter Hans Göpfert, 20.05.2009:
"[...] Edith Hancke ist bestens in Form. Ihre Lippe schlägt schon in der ersten Minute ironisch Funken, wenn sie nur "Hallo Telekom" in den Apparat spricht. [...]"

BZ, Martina Kaden, 19.05.2009:
"[...] wenn Sylvia Wintergrün als überkandidelte Operndiva die Bühne betritt, wird´s richtig turbulent."

Berliner Zeitung, 14.05.2009:
"[...] "Alles Astro" empfiehlt sich als fideler Esoterik-Trip."

Produktionen: 
  • UA: 17. Mai 2009, Theater am Kurfürstendamm, Berlin
  • Tourneezeitraum: 08.04.2011 bis 12.05.2011
  • 01.03.2018, Schauburg Ibbenbüren, Quasi So Theater
  • 26.05.2019, Kellertheater Hamburg
Besetzung:
3 Damen, 2 Herren
Komödie
Schauspiel