Atlantis

Atlantis

Informationen: 

Buch und Text von Thomas Høg und Sune Svanekier
Musik von Peter Spies

Deutsche Übersetzung von Daniel Call
Englische Übersetzung von Lasse Aagaard und Sune Svanekier

ATLANTIS verbindet Mythos und Märchen und erzählt die Geschichte einer Nation, die vergessen hatte, woher sie kommt, in einer Welt, in der Betrug und Sinneslust alle guten Eigenschaften des Menschen dominieren. ATLANTIS ist ein modernes Shakespeare-Drama, in dessen Zentrum neben der obligatorischen Liebesgeschichte vor allem die Intrige und der Kampf um die politische Macht stehen.

Orchesterbesetzung:
Für 12 Musiker: Trompete, Flöte, Posaune, Bass, Gitarre, Horn, Klarinette, Violine, Drums, Percussion, Keyboard I, Keyboard II, Keyboard III
Für 17 Musiker: Trompete, Flöte, Posaune, Bass, Gitarre I , Gitarre II, Horn I, Horn II, Klarinette, Cello, Violine I, Violine II, Drums, Percussion, Keyboard I, Keyboard II, Keyboard III
Für 25 Musiker: Flöte, Oboe, B-Klarinette, A-Klarinette, Sopransaxophon, Fagott, Horn, Trompete I, Trompete II, Posaune, Tuba, Percussion I, Percussion II, Drum Set, Gitarre, Bass, Harfe, Klavier, Keyboard, Solo-Violine, Violine I, Violine II, Viola, Cello, Kontrabass
Casting Informationen: 
  • SILVAN
  • ADALENA
  • JABBADOOR
  • ATLAS
  • KOPTOS
  • ZAN-ZAN
  • MIRANDA
  • SCEPTOR
  • LIVILLA   
  • KELVIN
  • HALLEN
  • JASON/CASTOR/PHOENIX
  • EUNYPPE  
Synopsis:

König Atlas soll vom Thron gestoßen werden. Aber es gibt es ein großes Problem: Er braucht männlichen Nachwuchs. Da seine Frau schon vor langer Zeit starb, soll seine einzige Tochter Adalena vermählt werden, um einen Thronfolger für Atlantis zu zeugen. Diese sträubt sich und haut kurzer Hand ab. Plötzlich den Gefahren der "echten" Welt ausgesetzt, gerät sie hilflos an eine Gruppe Vergewaltiger, die sie umzingeln. Erst in letzter Sekunde taucht ein junger Mann auf, der den Ganoven heldenhaft die Stirn bietet: Silvan, ein einfacher Hafenarbeiter, der sich unsterblich in Adalena verliebt. Doch auch der nach dem Thron strebende Feldherr Jabbadoor greift ein. Ein Ringen um Adalenas Gunst und den Thron beginnt, und je mehr getrickst, gelogen und betrogen wird, desto mehr Geheimnisse kommen ans Licht und desto enger verstricken sich die Beziehungen der Personen. Bis Jabbadoor eine Entscheidung trifft: Atlas muss getötet werden. Doch wem werden die Götter hold sein? Atlantis wird von einem schweren Erdbeben erfasst und das gesamte Königreich versinkt auf dem Meeresgrund des Ozeans – der Mythos entsteht.

Dieses bisher noch selten gespielte Werk wurde meisterlich von Peter Spiess komponiert und enthält sowohl kraftvolle Melodien als auch schöne Balladen.

Presse: 

Deutschland - musicals
"Peter Spies zeichnet veranwortlich für die wundervollen kompositionen dieser Show [...] Die Stücke dieser Aufnahme sind ein mitreitßendes Erlebnis mit ziemlichen Ohrwurmcharakter."  

England - Masquerade
"Atlantis ist das beste Musical seit 'Sunset Boulevard'. Atlantis ist eine schöne Mischung aus starken Melodien und süßen Balladen. Plus einiger geistreicher Nummern kommt eine hervorragende Partitur dabei heraus.

Allgemeine Zeitung
"[...] tauchte Atlantis im ausverkauften Theater [...] unter begeistertem Applaus der Gäste aus dem Meer auf."

USA - Show Music
"Atlantis ist einfach großartig. Es verbindet wundervolle Musik mit einem brillanten, spritzigen Cast. Das Ergebnis ist Musical-Theater der allerersten Klasse. Die Namen des jungen Trios Spies, Hoeg und Svanekier sollte man sich merken."

tacy's Musical
"Ich war vom ersten Song an gefesselt. Die Musik ist einfach toll und es macht wirklich Spaß sie zu hören."

 

Produktionen: 
  • 1993, Bellevue Theatret, Dänemark
  • 1994, Østre Gasværk, Dänemark
  • 1996, Tour, Jütland, Dänemark
  • 1997, Falconer Theater, Dänemark
  • 2003, Teatr Muzyczny w Gdyni, Polen
  • 2005, Tour, Dänemark
  • 2008, Gymnasium Laurentianum, Warendorf
  • 2011, Mask und Music, Dortmund
  • 2012, Musikschule Langenfeld
  • 2014, Creativ Arts Group, Ratingen
  • 2016, Sophie-Scholl-Schule, Berlin
Drama
Musiktheater