Brenda Bly: Teen-Detective

Brenda Bly: Teen-Detective

Informationen: 

Buch und Songtexte von Kevin Hammonds
Musik von Charles Miller

Deutsch von Hartmut H. Forche

Zum Stück:
Die selbstironisch-witzige Geschichte mit ihren rasanten Dialogen von Kevin Hammonds wird unterstützt von swingigen Gute Laune-Songs im Rockabily-Style aus der Feder von Charles Miller.

Orchesterbesetzung:
Keyboard I (Conductor), Keyboard II, Drums, Bass
Casting Informationen: 
  • BRENDA BLY - Teen-Detective
  • BUDDY ROGERS - ihr Freund
  • VERA VAN STRANDER - Direktorin der Whitney Ellis School For Girls
  • DARCY - Brenda beste Freundin
  • JO JO - Brenda beste Freundin
  • AUTUMN - eine Schüler-Autorin
  • STU - Buddys Freund
  • MADELINE - eine französische Austauschschülerin, die bei Jo Jo wohnt
  • CECIL SESSILE - Wachmann und Hausmeister der Schule
  • BRIDGET - ein Teil von Zwillingen, die als Kinder-Darstellerin berühmt wurden
  • GIDGET - der andere Zwilling
  • WALLY -  auch: Villain/Mad Groundskeeper/Dr. Sniffles/Cooler Typ
  • SCHWESTER WILDER - auch: ein Schulmädchen
  • SCHWESTER IRIS - auch: Candy)
  • SCHWESTER IVY - auch: Miss Jenkins

 

 

Synopsis:

Die "Whitney Ellis Private School"  für Mädchen. Nur wenige Tage vor der Premiere des Jahresabschluss-Musicals "Rocket Girl" wird die Hauptdarstellerin Darcy von einem Sandsack bewusstlos geschlagen. Wieder einmal ist es die Aufgabe unserer Lieblings-Detektivin Brenda Bly, das Verbrechen zu lösen, den Schuldigen zu finden und den Tag der Premiere zu retten. Wird Darcy ihr Gedächtnis rechtzeitig vor der Premiere wiedererlangen? Wird "Rocket Girl" ohne Probleme rauskommen? Und versöhnen sich Brenda und ihr Freund wieder, der von ihrem ‚Teen-Detecting‘ noch nicht so recht überzeugt ist?

 

Presse: 

Beisenkamp, Hamm - Blickpunkt Musical, 13.05.2013
"Spannung und Spaß.2

The Bridewell Theatre, London - The Guardian, Lyn Gardner, 04.09.2003
"Wenn es um reinen, wirklichkeitsfernen Spaß geht, kann kein anderer Abend in einem Londoner Theater dieses übersprudelnd unterhaltende und geistreiche Stück übertreffen [...] Ein einziges Kichern von der ersten bis zur letzten melodischen Note [...] Die Show hat unglaubliche Energie [...] Mit entsprechender Finanzierung könnte diese kleine Show eine große Zukunft haben."

The Bridewell Theatre, London - Reviewsgate.com, Timothy Ramsden, 07.09.2003
"Charles Millers Musik kommt melodien- und geistreich daher und spukt sicherlich noch lange genug im Kopf herum, um viele CDs zu verkaufen, würde es welche geben [...] Hier ist ein 'Amerikanisches Musical', das sich zu Denise Deegans "Daisy Pulls It Off" gesellen kann und sich als ebenso langlebig herausstellen könnte."

Time Out, Kieron Quirke
"Ich habe so eine Ahnung, dass wir noch einiges von Brenda Bly: Teen Detective hören werden. Diese Show wirkt aufregend bekannt vom ersten gespenstischen Akkord an, voll von diesem seltsamen Gefühl das schreit "Hit". Die Musik, voller 50er Jahre-Pastiche, drückt wiederholt die richtigen Knöpfe [...] ein Abend, so unterhaltsam wie kein anderer in diesem Jahr. [...] CRITIC’S CHOICE – TIME OUT.

What’s On, Roger Foss
"Absolut liebenswürdig."

Evening Standard, Fiona Mountford
"Charles Millers und Kevin Hammonds’ amüsanted Musical parodiert und begeistert [...] Die jungen Cast in Fenton Grays Produktion ist voller Enthusiasmus und Talent. Cassidy Janson, die die titelgebende, blitzsaubere Superwoman spielt, ist schlichtweg bestimmt ein großer Name im Musiktheater zu werden."

Channel 4 Teletext, Peter Guile
"ein Füllhorn an eingängigen Melodien [...] Diese Show fordert eine nationale Tour."  

New Journal, Richard Osley-Camden
"Dieser geistreiche Feel-Good-Familienspaß ist dieses Jahr unübertroffen."

 

Produktionen: 
  • UA: 08.2003, London School Of Musical Theatre at the Cochrane Theatre, London
  • 08./09.2003, The Bridewell Theatre, London
  • DSE: 23.11.2012, Beisenkamp, Hamm
  • 24.05.2014, Mädchenchor, München
  • 10.02.2015, Altes Gymnasium, Flensburg
  • 30.04.2015, Burg-Gymnasium Bad Bentheim
  • 28.02.2016, Fontane-Gymnasium, Rangsdorf
  • 30.06.2016, Ricarda-Huch-Gymnasium, Gelsenkirchen
  • 15.06.2017, Gymnasium St. Xaver, Bad Driburg
  • 23.04.2018, Musikmittelschule Maxglan 2, Salzburg
Familie
Komödie
Musiktheater