Buddies

Buddies

Informationen: 

Eine Kriminalkomödie von Daniel Call

 

Casting Informationen: 
  • GRACIA DI LORENZO, eine Dame
  • LIZ DI LORENZO, eine junge Frau
  • MANON FORRESTER, eine Ölmillionärin
  • MICHAEL "MIKE“ WEBER, ein Herr über 60, Hochstapler
  • BENJAMIN "BENNI“ SCHULZE, in weiterer Herr über 60, Hochstapler (MIKE und BENNI sind die Buddies)
  • CARLOS SCHMIDT, ein Lebemann, Mitte 50
Synopsis:

In seiner Kriminalkomödie Buddies (das englische Synonym für Männerfreunde) erzählt Daniel Call die Geschichte zweier in die Jahre gekommener Trickbetrüger, BENNI und MIKE, die in einem angestaubten Luxushotel an der Côte d'Azur ihr Glück im Verhökern von Adelstiteln versuchen. Dabei tritt Benni als Konsul auf, der für teures Geld Adoptionen vermittelt. Als "Adoptivmutter' fungiert Mike in der Verkleidung der Principessa Piroschka Pirondella von Smatana, einer vermeintlichen ungarischen Adeligen. Auf ihrem Fischzug geraten die Buddies an eine illustre Gesellschaft: Die aparte GRACIA DI LORENZO nebst Mündel LIZ und Hausfreund CARLOS, und die trinkfeste MANON FORRESTER, die allesamt den Winter an der Mittelmeerküste verbringen. Alsbald stellt sich heraus, dass nichts ist, wie es scheint. Gracia war vor 25 Jahren mit Mike liiert, Liz ist eine gerissene Gaunerin, die bei ihrem Ziehvater Carlos, ebenfalls Hochstapler, in die Lehre ging, und Manon wirft ein Auge auf die Principessa, also Mike. Und so versucht von nun an jeder den anderen nach bestem Wissen und schlechtestem Gewissen aufs Kreuz zu legen. Es folgen eine unfreiwillige Verlobung, mehrere Familienzusammenführungen, ein Juwelenraub und diverse Verwirrungen der Herzen. Und schließlich eine Pointe, mit der wohl niemand gerechnet hat…

Buddies ist eine rasante Komödie voller unerwarteter Wendungen. Mit viel Herz und Humor schildert der Autor die pointenreiche Geschichte betrogener Betrüger, die einander übers Ohr hauen, während ihnen selbst allerhand Fallstricke gelegt werden. Hierbei erweist sich Daniel Call wieder einmal als perfekter Jongleur wahrer Komödiantik. Wenn Manon Forrester, die trinkfreudige Witwe, beispielsweise ihre Erlebnisse in der Concorde New York - Paris schildert, oder der völlig überforderte Carlos auf den als Principessa verkleideten Mike trifft, sind das echte Kabinettstücke, die dem erklärten Vorbild Billy Wilder in nichts nachstehen. "Schnell muss gehen, Spaß muss machen" lautet die Zueignung, die der Autor wählte; sein Bekenntnis zur klassischen Screwball-Comedy. "

Presse: 
  • Buergerzeitschriften.de: "Das Leichte ist das Schwerste“ - aber wer sich dieser Federleichtigkeit der Buddies stellt, erntet im Gegenzug einen brüllkomischen, spannenden, überraschenden Abend mit lustvollem Futter für Komödianten - die wahren Könner der Schauspielkunst - und ihr Publikum."

Produktionen: 
  • UA: 2006, Schlosstheater, Massbach
  • 2006, Kammertheater, Karlsruhe
  • 2008, Junges Amateurtheater Paderborn
Autor(en): 
Besetzung:
3 Damen, 3 Herren
Komödie
Schauspiel