Charley

Charley

Informationen: 

CHARLEY
Das Musical nach der Erfolgskomödie Charleys Tante von Brandon Thomas

Buch und Liedtexte von Jon van Eerd 
Musik von Michael Reed 

Deutsch von Thomas Kahry

Seit Erscheinen der Farce von Brandon Thomas im Jahr 1892 hat der Stoff in vielfachem Gewand den Weg auf die Bühne und in den Film gefunden. Unvergessen ist Peter Alexander in der Rolle von Charleys Tante! Und bis heute hat der Matcho in Frauenkleidung nichts an Situationskomik verloren. Nun hat sich der niederländische König der Komödie, Jon van Eerd, dem Stoff gewidmet. Aus seiner Feder stammt das Buch, die hitverdächtige Musik von Musical Profi Michael Reed.

 

Casting Informationen: 
  • CHARLEY- der etwas snobistische Butler der Familie Ardenhaus, Amateurschauspieler
  • DONNA LUCIA D´ALVADOREZ - Tante von Ludwig, steinreich, verwitwet, lebt seit langem in Brasilien
  • ANTON VON ARDENHAUS - ewiger Student, verschwenderisch, in Anna verliebt
  • LUDWIG VON BERGHEIM - bester Freund von Anton, ebenfalls ewiger Student, vorsichtiger als dieser, in Hanna verliebt, ist als Kind zur Vollwaise geworden
  • OBERST EBERHARD VON ARDENHAUS - Antons Vater, Weltenbummler, verwitwet, vom Militär geprägt, dennoch zerstreut, einfühlsam
  • ELLA FLISSINGEN - Reisebegleiterin und Gesellschaftsdame von Donna Lucia und Charleys ehemalige Flamme, sanft, treu
  • OLIVER HEMMSTÄTTER - tyrannischer, altmodischer Vater von Hanna und Anna, geizig, gierig, aufbrausend
  • HANNA HEMMSTÄTTER - sorglos, unbekümmert, naiver als ihre Zwillingsschwester, verliebt in Ludwig
  • ANNA HEMMSTÄTTER - vernünftiger, realistischer als ihre Zwillingsschwester, verliebt in Anton 
Synopsis:

Die beiden ewigen Studenten Anton und Ludwig sind in die Zwillinge Anna und Hanna verliebt. Um sie vor ihrer Abreise in die Sommerfrische noch zu einem Stelldichein in Antons zu Hause zu bewegen, braucht es eine Anstandsdame- denn der Vater der Zwillinge ist ein altmodischer Tyrann. Ludwigs Tante aus Brasilien, die seit gestern in der Stadt ist, soll dafür herhalten. Doch die ist so spontan nicht aus ihrem Hotel zu bewegen und verweigert die Aufgabe. Da wird aus der Not eine Idee geboren: der Butler Charley, der gerade auf dem Weg zur Theaterprobe ist und sich bereits ins Kostüm als Carmen geworfen hat, soll die reiche Tante spielen. Bevor dieser sich weigern kann, nimmt die Komödie schon ihren Lauf. Aber außer den Zwillingen erscheint überraschend auch Antons Vater, der von seiner Weltreise zurückkehrt. Er verliebt sich in die brasilianische Tante, nicht ahnend, dass der Butler Charley hinter der Maskerade steckt. Doch auch der geldgierige Vater der Zwillinge, der eigentlich kommt, um seine Töchter den Tunichtguten Anton und Ludwig zu entreißen, entbrennt für die brasilianische Schönheit, die über beträchtliches Vermögen verfügen soll.

Ein heißer Kampf um ihre Gunst beginnt und Charley genießt das tolle Spiel zusehends. Doch dann erscheint die echte Tante aus Brasilien, im Schlepptau ihre Reisebegleiterin, die sich als Charleys große Liebe entpuppt, die er verloren glaubte. Charley gerät in die ultimative Zwickmühle, aus der er sich nur selbst befreien kann.

 

 

Presse: 

BWW Review, 10.12.2018:
"Tolle Energie [...] ohne kitschig zu werden."

Theaterkrant, Oude Luxor Theater, Rotterdam, Sanne Thierens, 10.12.2019:
"Alles ist in Jon van Eerds typischen Humor gehüllt: unbeschwert, mit viel Travestie, chaotischen Kostümen und übertriebenen Ausbrüchen. Das muss man lieben [...].
Der britische Komponist Michael Reed […]  schrieb die Songs […]. Seine Musik ist stark im Big-Band-Sound verwurzelt und liefert einige Ohrwürmer, darunter den Eröffnungssong "Charley" und den frechen Song "De Rivièra"."

Trouw
Van Eerd schrieb geistreiche Texte und vor allem seine Lieder sind wunderbar eingängig mit zahlreichen äußerst ausgeklügelten Reimen.

Produktionen: 
  • UA: 09.12.2018, Oude Luxor Theater, Rotterdam, NL
frei zur deutschsprachigen Erstaufführung
Besetzung:
4 Damen, 5 Herren
Komödie
Musiktheater