Cinderella

Cinderella

Informationen: 

Musik von Fitz Patton 
Buch von Joe McDonough 
Liedtexte von David Kisor 

Deutsch von Christa Kaspar-Hort  

 

Auszeichnungen:
Nominiert für 2 Cincinnati Entertainment Awardws.

Zum Stück:
Dieses besonders für junge Zuschauer geeignete Musical stellt die bekannten Verhältnisse des Märchens auf den Kopf, indem unter anderen verdehten Geschehnissen Cinderella mit roten Turnhschuhen auf dem Ball des Prinzen erscheint. Ob sie ihn dennoch für sich gewinnen kann, ist spannend und amüsant erzählt.  

 

Orchesterbesetzung:
Klavier/Vocal - instrumentale Begleitung CD
Casting Informationen: 
  • CINDERELLA - ein intelligentes, selbstbewusstes Mädchen.
  • SOKRATES die Spinne -gehört zu Cinderellas Außenseiter-Freunden und kann nur mit ihr reden, wenn keiner in der Nähe ist.
  • PLATON die Kröte - gehört zu Cinderellas Außenseiter-Freunden und kann nur mit ihr reden, wenn keiner in der Nähe ist.
  • ARISTOTELES die Krähe - gehört zu Cinderellas Außenseiter-Freunden und kann nur mit ihr reden, wenn keiner in der Nähe ist.
  • BRUNHILDA - Cinderellas laute, aufgeblasene, unausstehliche Stiefmutter.
  • CLARISSA - eine von Cinderellas hochnäsigen, die Mode "revolutionierenden" und nicht so hellen Stiefschwestern.
  • PRISCILLA - die andere von Cinderellas hochnäsigen, die Mode "revolutionierenden" und nicht so hellen Stiefschwestern.
  • PRINZ FREDDY - Ist gerade mit einem Doktor in Philosophie nach Hause zurückgekehrt.
  • GASTON - Freddys cooler bester Freund und freundlicher Kammerdiener. Er versucht Freddy die Kunst beizubringen, wie man eine Frau umwirbt.
  • KÖNIG FREDERICK - Freddys pragmatischer, vor allem an die Regierung denkender Vater.
  • GWENDOLYN DIE GLÜCKSFEE - Sie ist eher eine magische Ratgeberin, die Cinderella und Freddy hilft.
  • außerdem: optional weitere Tiere und Gäste auf dem Ball
Synopsis:

Der etwas romantisch verklärte Prinz Freddy kommt, nachdem er gerade seinen Doktor der Philosophie erworben hat, in das Königreich seines Vaters zurück. König Frederick ist schon mit den Vorbereitungen eines großen Hofballs beschäftigt, denn er möchte den Prinz endlich vermählen. Die herrschsüchtige Brunhilda und ihre maßlosen Töchter Clarissa und Priscilla sind sehr aufgeregt, weil sie unbedingt auch auf das Fest gehen möchten. Ihre nette und aufgeweckte Stieftochter Cinderella möchte hingegen lieber zu Hause bleiben, um mit ihren Tierfreunden, der Krähe Aristoteles, der Kröte Platon und der Spinne Sokrates, zu spielen und zu lesen. Gwendolyn, eine Art gute Fee, erscheint und fordert Cinderella auf, unbedingt zum Ball zu gehen. Schließlich lässt sich das Mädchen überzeugen, allerdings möchte sie auf gar keinen Fall irgendwelche blöden Glaspantoffel anziehen! Auf dem Ball tanzen Cinderella und der Prinz miteinander und Freddy verliebt sich Hals über Kopf in die schöne Unbekannte. Um Mitternacht bricht auf dem Schloss das Chaos aus, denn jedes Mädchen verliert auf einmal einen obligatorischen Glasschuh – nur Cinderella nicht, sie trägt nämlich rote Turnschuhe...

 

Presse: 

Cincinnati Play House in the Park - Cincinnati Post, Jerry Stein, 01.12.2005
"Die Änderungen am alten Märchen machen es zu einer entzückenden und ultimativ romantischen Produktion. Die Musik ist genau richtig, ebenso wie die Show."
 

Backstage
"Geistreiches Buch, flinker Humor und innige Botschaften [...] dies ist die beste Show für junge Zuschauer während der Feiertage."

 

Produktionen: 
  • 2005, Cincinnati Play House in the Park, Cincinnati
  • 22.02.2013, Savannah Children's Theatre, Savannah, GA
  • 23.03.2013, Wapello High School, Wapello, IA
  • 18.04.2013, Harrison Central High School, Cadiz, OH 
  • 04.12.2014, Kreiskulturzentrum Villa Fuchs, Merzig
Familie
Komödie
Musiktheater