Dirty Dancing

Dirty Dancing

Informationen: 

von Eleanor Bergstein

„Time of my Life“, „Hungry Eyes“ und „Do you love me“- die Bühnenversion des weltbekannten Films Dirty Dancing lässt den Sommer ´63 und die Liebesgeschichte zwischen dem charismatischen Tänzer Johnny und der naiven Teenagerin „Baby“ wieder lebendig werden. Nun ist das Erfolgsmusical endlich bei Gallissas zur Lizensierung verfügbar.

Produziert von Karl Sydow in Zusammenarbeit mit Lionsgate & Magic Hour

Szenenfotos: 
Orchesterbesetzung:
Musiker 1 (Saxophon, Klarinette, Flöte, Klavier & Percussion)
Musiker 2 (Gitarre, Bass, Trompete, Klavier & Ukulele)
Musiker 3 (Trompete, Flügelhorn, Akkordion, Klavier & Percussion)
Casting Informationen: 
  • FRANCES "BABY" HOUSEMAN - aus gutbürgerlicher Familie, verbringt mit ihren Eltern und ihrer Schwester den Sommer im Ferienresort "Kellerman´s", klug, aufgeschlossen, politisch engagiert, verliebt sich in Johnny
  • JOHNNY CASTLE - Tanzlehrer bei "Kellerman´s", charismatisch, sexy, ein Ausnahmetänzer, kommt aus der unteren Gesellschaftsschicht, muss hart arbeiten, um sich über Wasser zu halten
  • PENNY JOHNSON - ehemalige Rockette, Tanzlehrerin bei "Kellerman´s" und Tanzpartnerin von Johnny
  • TITO SUAREZ - Afro-Amerikaner, langjähriger Sänger und Entertainer bei "Kellerman´s"
  • DR. JAKE HOUSEMAN - Babys Vater, Arzt
  • NEIL KELLERMAN - Enkel von Max Kellerman, studiert Hotelmanagement und soll das Resort eines Tages übernehmen, interessiert sich für Baby
  • LISA HOUSEMAN - ältere Schwester von Baby, naiv
  • MAX KELLERMAN - Besitzer des Ferienresorts "Kellerman´s", 
  • MARJORIE HOUSEMAN - Mutter von Baby
  • BILLY KOSTECKI - Cousin von Johnny, jobbt bei "Kellerman´s"
  • MR. SCHUMACHER - Gast im Ferienresort, kriminelle Energie
  • ELIZABETH - Gesangssolistin
  • Ensemble/VIVIAN PRESSMAN - reicher Gast bei "Kellerman´s", Vamp
  • Ensemble/ROBBIE - gut situierter Student, Kellner bei "Kellerman´s", hat Penny geschwängert, entzieht sich aber seiner Verantwortung, bandelt mit Lisa an
  • Ensemble/MOE PRESSMAN - Ehemann von Vivian
  • Ensemble (9x)
Synopsis:

Die siebzehnjährige Frances Houseman, von allen „Baby“ genannt, verbringt den Sommer 1963 mit ihrer Familie im Urlaubsresort „Kellerman's“. Dort arbeitet Johnny als Tanzlehrer. Baby schummelt sich eines Abends verbotenerweise auf eine Party der Hotelangestellten. Hier wird auf eine erotische Art getanzt, die für das wohlbehütete Mädchen aus der Oberschicht völlig neu ist. Bei einem hitzigen Tanz kommen Baby und Johnny sich näher. 

Penny, Johnnys Tanzpartnerin, wird nach einer Affäre mit dem angehenden Medizinstudenten Robbie, der im Resort als Kellner arbeitet, ungewollt schwanger. Penny beschließt aus Angst, durch die Schwangerschaft ihren Job zu verlieren, eine Abtreibung, kann diese jedoch nicht bezahlen. Baby erfährt davon und will Penny aus ihrer Notsituation helfen. Sie bittet ihren Vater um Geld ohne zu sagen, wofür sie es wirklich braucht. Durch die Abtreibung fällt Penny für einen wichtigen Tanzauftritt mit Johnny außerhalb des Resorts aus. Baby erklärt sich bereit für sie einzuspringen. Anfangs hat sie Probleme, als Johnnys Tanzpartnerin mitzuhalten, aber nach vielen Stunden harten Trainings und Johnnys einfühlsamer Art liefert sie am entscheidenden Abend eine gute Vorstellung ab, mit der sie sogar Johnny beeindruckt. Als die beiden euphorisiert ins Resort zurückkehren, erfahren sie, dass der Eingriff bei Penny schiefgelaufen und sie in Gefahr ist. Baby ruft ihren Vater, der Arzt ist, und der Penny medizinisch versorgt. Er hält aufgrund eines Missverständnisses Johnny für den Vater und verbietet Baby den Umgang mit diesem unverantwortlichen, feigen Typen.

Baby jedoch hat sich während des Trainings in Johnny verliebt. Sie verbringt eine Nacht mit ihm, von der niemand etwas erfahren darf, da den Hotelangestellten der private Umgang mit den Gästen nicht erlaubt ist. Das Verhältnis der beiden wird jedoch schnell bekannt und Johnny verliert seinen Job als Tanzlehrer. Er muss das Resort und Baby, die am Boden zerstört ist, verlassen. Am letzten Abend der Saison kehrt er allerdings zurück, um den abschließenden Tanz zu „The Time of My Life“ mit „seinem Baby“ zu tanzen. Babys Vater, der inzwischen erfahren hat, dass es nicht Johnny war, der Penny in Schwierigkeiten gebracht hatte, entschuldigt sich bei Johnny und gibt Baby und Johnny seinen Segen.

Presse: 

The Arts Review, Chris O' Rourke, 25.06.2019:
"Sehr sexy und wahnsinnig witzig, „Dirty Dancing“ wird Sie vom Sitz reißen. Nicht, weil Sie müssen, sondern weil man einfach nicht anders kann als zu klatschen, zu singen oder am Schluss sogar zu tanzen. Also nichts wie hin und haben Sie „Die Zeit Ihres Lebens“. Nur aufpassen, wenn Sie die Hebung nachmachen!"

Fringe Review, Simon Jenner, 25.09.2018:
"Eine Must See Show (…) Der Überraschungserfolg von Eleanor Bergsteins Film „Dirty Dancing“ von 1987 wird hier in einer Produktion wiederbelebt, die einen begeistert. Angefangen beim wundervollen Set bis hin zu –wie könnte es auch anders sein- Tanz und natürlich Gesang."

 

Produktionen: 
  • UA: 18.11.2004, Theatre Royal, Sydney
  • 26.03.2006, Neue Flora, Hamburg
  • 05.04.2009, Theater am Potsdamer Platz, Berlin
  • 19.10.2011, Metronom Theater, Oberhausen
  • 12.03.2020, Theater am Potsdamer Platz, Berlin
Autor(en): 
Besetzung:
5 Damen, 7 Herren
Ensemble
Familie
Komödie
Musiktheater