Erichs Rückkehr

Erichs Rückkehr

Erich's Rückkehr - Trailer

Informationen: 

Eine Politkomödie der Woesner Brothers

Casting Informationen: 
  • SCHMITZ (Darsteller A) - Wissenschaftler der ehemaligen DDR, später Ein-Euro-Jobber auf der Stadtschloß-Baustelle, spricht mit heftigem sächsischen Dialekt
  • SCHMUTZ (Darsteller B) - Wissenschaftler der ehemaligen DDR, später Ein-Euro-Jobber auf der Stadtschloß-Baustelle, spricht mit heftigem sächsischen Dialekt
  • ERICH HONECKER-KLON (Darsteller C) - ein von den DDR-Wissenschaftlern hergestellter „Nachfolger“ des originalen Honecker, also ein Klon-Wesen
  • POLIZIST (Darsteller C) - der eigentlich ein als Polizist getarnter BND-Agent mit dem Decknamen „0815“ ist
  • HERR IN SCHWARZEM MANTEL (Darsteller D) - der eigentlich ein getarnter BND-Agent höherer Ebenen ist, sein Decknamen lautet „006“
  • ANGELA MERKEL (Darstellerin oder Darsteller D) - die, die seit längerem bemüht ist, uns zu regieren
  • GUIDO WESTERWELLE (Darsteller E) - der, der seit längerem bemüht ist, ein großer Politiker und noch größerer Außenminister zu werden
  • GEHARD SCHRÖDER (Darsteller A) - der Kanzler a.D. – der, der mit Wirtschaft tanzt
  • SUSANNE VON SUCHTERMARK (Darstellerin F) - eine Fernsehjournalistin mit einer gewissen Neigung zu Rauschmitteln
  • ALBERT (Darsteller B) - ihr unfähiger Assistent und noch unfähigerer Kameramann
  • JOURNALIST (Darsteller B) - einer, der im Fernsehen regelmäßig vom Elend der Welt berichtet
  • ALTER GENOSSE 1 (Darsteller D)
  • ALTER GENOSSE 2 (Darsteller B)
  • ALTE GENOSSIN 3 (Darstellerin F)

 

Das Stück kann in einer kleinen Besetzung mit sechs Darstellern gespielt werden – vier Herren, zwei Damen. Angela Merkel (Darsteller „D“) kann auch von einem Mann gespielt werden, dann wären es fünf Herren und eine Dame. Die in Klammern stehenden Buchstaben stehen für die Schauspieler, die die Figuren bei einer Mehrfachbesetzung spielen. Sollte „voll“ besetzt werden, also so daß jeder Schauspieler nur eine Figur verkörpert, entfällt dies.

Synopsis:

Vor zwanzig Jahren fiel die Mauer, ein deutscher Staat löste sich auf und ward nicht mehr gesehen. Viel ist seitdem passiert im deutschen Lande: Politiker kamen und gingen, Arbeitslosenzahlen stiegen und fielen, blühende Landschaften sollten gedeihen, unbestellte Felder blieben zurück, eine schwere Krise gibt der nächsten die Klinke in die Hand. Wohin das Auge sieht – viel Schatten, wenig Licht. Wen wundert’s, daß Nostalgie und Ostalgie Hochkonjunktur haben und manch einer nächtens leise ins Kissen weint und sich die guten, alten Verhältnisse zurückwünscht.

Wo so viel drunter und drüber geht, braucht es eine ordnende Kraft, ist die Zeit gekommen für: Erichs Rückkehr! Die Woesner Brothers legen nun erstmals eine zeitnahe Politkomödie vor und spicken sie auch noch gleich mit Musik. Der wiederauferstandene Erich Honecker singt Rock 'n Roll, Angela Merkel sinniert musikalisch über ihre bedauernswerten Umfrageergebnisse und der Bundesnachrichtendienst versucht zwischen sächselnden Altkadern die Nation zu retten. Da bleibt kein Auge trocken. Und aus diesem Grunde bereiten die Woesner Brothers derzeit auch die Verfilmung von Erichs Rückkehr vor...

Produktionen: 
  • UA: 21.11.2009 - Komödienhaus Pfefferberg, Berlin
Autor(en): 
Besetzung:
2 Damen, 4 Herren
(in 11 Rollen)
Komödie
Schauspiel