Für Immer

Für Immer

Informationen: 

Von Daniel Call

 

 

Casting Informationen: 
  • CONSTANZE - zwischen 40 und 60
  • MAGNUS - zwischen 40 und 60
Synopsis:

Zwei Menschen, CONSTANZE und MAGNUS, ein Ehepaar mittleren Alters, bereitet sich auf ein großes Ereignis vor. Dabei blättern sie ihr Lebensbuch auf, zeigen uns, wie sie sich kennenlernten, wie sie sich liebten, küssten, schlugen, wie sie einander wegbissen und Trost spendeten. Dabei sind sie liebevoll, kratzbürstig, zynisch, leidenschaftlich, traurig - und ihre Erlebnisfacetten reichen von tieftragisch bis hin zu brüllkomisch.

Das Stück ist ein brillantes, witziges, geistvolles, pointenreiches Gefecht zweier Hassliebender, mit Tiefgang und einem so traurigschönen Schluss, dass es dem Betrachter das Herz zerreißt - oder aber es in den Himmel steigen lässt…

Presse: 

Reutlinger General Anzeiger: "Es ist ein perfekt gestricktes Boulevardstück reinsten Wassers, und es würde gar nicht verwundern, wenn es demnächst am Broadway landen würde." 

Schwäbisches Tagblatt: "Sein Happy End ist, fast genauso spartanisch, eine anrührende Liebeserklärung und die Erkenntnis, dass das Leben trotzdem weitergeht. Viel Applaus." 

Main Echo Kritik: "Kurt Spielmann und Petra Hofmann zeigten in der Umsetzung von »Für immer« von Daniel Call ein fulminantes Debüt als Kochsmühlen-Ensemble."

Produktionen: 
  • UA: 16. Oktober 2008, Theater Reutlingen
Autor(en): 
Besetzung:
1 Dame, 1 Herr
Komödie
Schauspiel

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++