Festgepoppt

Festgepoppt
(Pegados)

Informationen: 

Buch und Musik von Ferran Gonzáles und Alicia Serrat 
Zusätzliche Arrangements von Joan Miquel Pérez 

Deutsch von Hartmut H. Forche und Jaime Roman-Briones

 

Auszeichnungen:
Premio Butaca Barcelona 2010 als bestes Musical und für die beste Komposition. Premio Max 2011 als bestes Musical und für die beste Musical-Regie.

 

Orchesterbesetzung:
Klavier (2. Herr)
Casting Informationen: 
  • ER
  • SIE
  • KRANKENSCHWESTER
  • PIANIST
Synopsis:

Es geht um Zwei, die sich in einer Disco kennenlernen, es funkt so stark, dass es in einer Toilette zum Sex kommt. Doch sie verhaken sich dabei und kommen nicht mehr voneinander los, sind "zusammengeklebt" - sind "pegados". In diesem Zustand werden sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort auf dem Krankenhausbett kommen Er und Sie sich näher, während sie auf den Arzt warten - doch würde der Arzt kommen, wäre das Musical aus...
Ein Riesenspaß mit Ragtime, Latino-Themen, Swing und typischen Musical-Balladen.

 

Presse: 

Ostsee-Zeitung, Theater Putbus, 19.11.2018:
" Die Premiere am Theater Putbus war ausverkauft. Wie schon in diesem Sommer mit „Cougar“ trafen die vier Sänger und Schauspieler genau den richtigen Ton, brachten großen Spaß auf die Bühne und versetzten das Publikum in johlende Begeisterung."

 

Katielli-Theater - Musical World, Stephan Devrianka, 18.04.2016
"Dank einer genialen Übersetzung, bei der sich das Stück oft sogar selbst auf den Arm nimmt, entwickelt sich unter der Oberflächlichkeit eines One-Night-Stands schnell eine tiefgründige Liebesgeschichte, die die Figuren in Gesprächen schnell viel weiter entblättert, als es ein weißes Bettlaken verdecken kann [...] Das Katielli-Theater beweist [...] erneut ein feines Gespür bei der Auswahl von in Deutschland unbekannten Musicals, die sich als wahre Perlen entpuppen und eine längere Spielzeit verdienen. Prädikat: wieder einmal 'besonders empfehlenswert'!"
 

Katielli-Theater - musicalzentrale.de, Thorsten Wulf, 16.04.2016
"Das Spanische Musical von Ferran Gonzáles und Alicia Serrat feiert seine Deutschlandpremiere im Katielli-Theater in Datteln. Theaterleiter Bernd Julius Arends hat mit seiner neusten Stückauswahl wieder mitten ins Schwarze getroffen. Schon kurz nach der Premiere sind fast alle Shows bis zur Sommerpause ausgebucht. Und das völlig zu recht – schließlich ist Lachen gesund. Und das kann man während der zweistündigen Spielzeit fast jede Minute."
 

Katielli-Theater - Musicalszene.info, 11.04.2016
"Die äußerst schrägen Situationen mit vielen Kamasutra-ähnlichen Stellungswechseln werden aufgelockert durch pfiffige Gesangs- und sogar Tanzeinlagen, bei denen Musicalfreunde wegen der vielen Anspielungen auf bekannte Musicals auf ihre Kosten kommen."

 

Produktionen: 
  • UA: 09.09.2010, Club Capitol, Barcelone, Spanien
  • 10.04.2016, Katielli Theater, Datteln
  • 16.11.2018, Theater Vorpommern
Komödie
Musiktheater