Geld wie Heu

Geld wie Heu

Informationen: 

Komödie über das Finden des "Genug“ in einer Welt des "Mehr" von Martha Joy

 

 

Casting Informationen: 
  • MANFRED ROCKSTROH - ehemaliger Broker einer großen Bank, der sich mit Übernahmen von Billigkreditpaketen verspekuliert hat und seine Bank in den Ruin trieb, und der viele Anleger und Fondmanager verprellt hat. Er könnte sich mit seinen, über die Jahre gesammelten Boni, Renditen und Immobilien zur Ruhe setzen, wenn ihn sein angespanntes Berufsleben nicht gelehrt hätte, ständig in Bereitschaft zu sein, den Markt zu beobachten und den richtigen Riecher für das richtige Geschäft zu haben. Die Gier Geld zu verdienen hat ihn stumpf gegenüber jedem Gefühl der Mitmenschlichkeit gemacht. Kriege und Krisen waren stets nur Zahlen für ihn, in die hineininvestiert wurde. Jetzt ist er gesellschaftlich ins Aus geraten. Ein Geächteter. Die Börsenzulassung ist ihm entzogen worden. Das verkraftet er nicht und sucht verzweifelt ein neues Betätigungsfeld. Denn das Geld ruht bekanntlich nie. Er sucht Heil bei Guru Adrian Singer und findet die Stille der Berge und zurück zu sich selbst.
  • MARIA JOSI - eine eingeborene Bergbäuerin, die sehr undeutlich spricht in ihrem tiefen Dialekt; sich aber immer verständlich zu machen weiß. Sie hat von der Welt und der tobenden Finanzkrise nichts mitbekommen. Braucht sie auch nicht. Denn sie hat alles was sie zum Leben braucht. Sie ist, wie sich herausstellen wird, sehr schlau. Ob sie sich das von der Natur abgeschaut hat? (Je nach Aufführungsregion kann Maria selbstverständlich auch eine Bäuerin auf einer Hallig sein, tiefstes Nordfriesisch sprechen und ihre Kuh Mathild aus dem Wasser ziehen, wenn sie mal wieder von der Flut erwischt wurde...) Ihre Kuh Mathild wird nie zu sehen sein.
  • ADRIAN SINGER - erfolgreicher Staranalyst und Börsenguru, der rechtzeitig vor der Krise sein gesamtes Vermögen und das seiner Anleger in den Erwerb von Derivaten setzte, die auf den Zusammenbruch des Immobilienkreditmarktes wetteten und innerhalb eines Jahres 1000% Gewinn einfuhren. Er hat seine glücklichen Anleger ausbezahlt, sein Vermögen in Gold angelegt und sich in die Berge zurückgezogen um seine Memoiren zu schreiben und Hanf (nicht nur) anzubauen.
  • PASCAL PARNASS - ein begabter, charismatischer, in seinem Beruf komplett Erfüllung findender Schauspieler, der sein hart erarbeitetes Vermögen in Kreditderivate gesteckt hat, die ihm durch einen Salesmanager von Manfred Rockstroh schmackhaft gemacht worden sind. Er hat durch die Krise alles verloren. Nach dem finanziellen Absturz und einem daraus folgenden beruflichen Tief, hat er sich wieder gerappelt und ist nun auf der Suche nach dem versteckt lebenden Adrian Singer, da er sich für den Film „Der goldene Fallschirm“ auf die Rolle eines Börsengurus vorbereiten will. Er bringt durch sein Eintreffen auf der Alm ein Karussell ins rollen, das für alle alles ändert. Auch er ist weitaus schlauer als man zu Anfang glauben mag.
Synopsis:

Der Börsenguru ADRIAN SINGER lebt glücklich zurückgezogen auf einer abgeschiedenen Alm. Seine Schäfchen sind im Trockenen. Als er unerwarteten Besuch vom gestrandeten Börsenbroker MANFRED ROCKSTROH erhält, der bei ihm Schutz vor seinen Gläubigern sucht, gerät die idyllische Bergwelt ins Wanken. Als dann auch noch der arbeitslose, aber charismatische Schauspieler PASCAL PARNAß die friedliche Bergwelt erklimmt, um vom großen Guru Inspiration für eine neue Rolle zu erhalten, gerät das Paradies aus den Fugen.

Zum Schlichten erscheint Bäuerin MARIA JOSI, die man zwar schwer versteht, aber ein unschuldig schlaues Händchen fürs Geld hat. Sie eröffnet Pascal, dass sein gesamtes Geld in die leeren Töpfe von Manfred Rockstroh floss, feilscht eine Abfindung für Pascal heraus, die dieser sofort an die Börse trägt und ordentlich abräumt. Alles wäre in Ordnung, wenn nicht Maria Josi dem armen Pascal alles Gewonnene abjagen, Manfred und Adrian ans Messer liefern, und letzten Endes für einen grandiosen Ausgang sorgen würde.  

Martha Joy ist der irrwitzig geistreiche und schrill komische Spagat gelungen, ein allgegenwärtiges Thema, zu einer exzellent pointierten Komödie über die derzeitige Finanzkrise zu vereinen. Denn spätestens wenn ein geprellter Anleger bei Geld wie Heu in Lachtränen ausbricht, wissen wir, dass grandioser Humor die klügste Antwort auf einen Tiefschlag ist. Denn: "Keine Krise ohne Krisengewinnler.“ (Adrian Singer) Das aktuelle Stück zur aktuellen Krise. Mutig, witzig, klug und der beste Ausweg aus der Depression.    

frei zur Uraufführung
Autor(en): 
Besetzung:
1 Dame, 3 Herren
Komödie
Schauspiel