Girl in the Frame, The

Girl in the Frame, The

Informationen: 

Buch, Musik und Liedtexte von Jeremy Desmon

 

Eine romantische, witzige Musical-Komödie über die Frage, ob es die perfekte Beziehung gibt.

Zum Autor:
Autor Jeremy Desmon erhielt 2007 den Kleban Award (Bestes Buch) und ist Mitglied der Dramatists Guild of America. The Girl In The Frame wurde an vielen Orten gezeigt, u.a. in London, Boston, bei den Goodspeed Musicals und beim NAMT Festival of New Musicals. 2006 lief am New Yorker Off-Broadway "If You Give a Mouse a Cookie", seine Adaption der bekannten Kindergeschichte. Sein Musical "I See London, I See France: The Underwear Musical" erlebte bis jetzt eine Workshop-Produktion. Das Musical bekam den Kleban Award.

 

Orchesterbesetzung:
Für 4 Musiker: Reed (Klarinette, Tenor Sax), Klavier, Bass, Drums
Für 3 Musiker: Klavier, Bass, Drums
Für 1 Musiker: Klavier
Casting Informationen: 
  • ALEX - unser Held, Bari-Tenor, ein charmant unschlüssiger "Mann-Junge", der sich zu jung fühlt, um erwachsen zu werden, allerdings alt genug ist, um es besser zu wissen.
  • LANEY - seine Verlobte, nicht-klassischer Mezzo, stark und unabhängig, eine warmherzige und verletzliche moderne Karrierefrau voller wundervoller und wunderschöner Widersprüche.
  • EVELYN - seine Fantasie, Sopran mit Belt und hoher Mixed Voice, reizend, schlank, sanft, leidenschaftlich, engelsgleich, sexy - ein unglaublich komisches Energiebündel in einem weißen Strandkleid.
  • TOMÁS - sein Erzfeind/ihre Fantasie, hervorragender Bariton, stattlich, über-lebensgroß, ein hyper-romantischer Traum von einem Muskelprotz, der in vielen Gestalten und mit vielen Akzenten auftritt.

Alle vier Charaktere sind in ihren 20ern oder 30ern.

Synopsis:

Zwei etwas seltsame junge New Yorker sind verlobt und planen zu heiraten. Aber irgendwie können sich die beiden auf keinen geeigneten Zeitpunkt festlegen. Sind ihre überladenen Terminkalender schuld? Oder haben sie einfach kalte Füße? Eines Nachts, nach einem kleinen Streit, starrt Alex auf einen nagelneuen Bilderrahmen, der ein wunderschönes Foto von einem attraktiven und sorglosen Mädchen umgibt. Daraufhin fragt sich Alex, weshalb sein Leben denn nicht so einfach und romantisch wie auf dieser Abbildung ist. Durch eine magische Wendung erhält er prompt die Antwort, denn "Evelyn“ springt kurzerhand raus aus dem Bilderrahmen und rein in sein Leben. Sie scheint die ideale Frau für Alex zu sein, mag Scrabble, Sport und Soufflés und selbstverständlich auch ihn.

Als Laney ihren Verlobten beim Betrügen entdeckt, kontert sie mit ihrer eigenen Fantasievorstellung eines perfekten Liebhabers: einem heldenhaften Feuerwehrmann, einem Prinz, einem internationalen Top-Agenten namens "Tomas“. Dieses seltsame Vierergespann teilt sich nun eine Wohnung und die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fantasie scheinen zu verwischen. Alex und Laney werden dadurch aufgefordert, hinter ihre eigenen Sehnsüchte zu blicken und endlich das Besondere im Alltag zu entdecken.

 

Presse: 

Buffalo News
"Eine zeitgenössische, wirklich witzige Musical Comedy voller Herz."

StageClick
"Ein übermütiges, ausgeklügeltes Märchen für Erwachsene mit geistreichen Lyrics und lebhafter Musik."

Metroland on line 
"Das Publikum lächelte, lachte, applaudierte."

NPR
"Eine dichte, romantische Comedy, die alles hat [...] Höchst ausgefeilt, Highly polished, überschäumend und clever."

New Orleans Times-Picayune
"The Girl in the Frame ist eine zeitgenössische, intime, sexy Musical Comedy; eine verspielte Fantasie!"

 

Produktionen: 
  • 2005, Norma Terris Theatre, Chester, CT
frei zur deutschsprachigen Erstaufführung
Autor(en): 
Besetzung:
2 Damen, 2 Herren
Komödie
Musiktheater