Go-Go Beach

Go-Go Beach

Informationen: 

Buch und Songtexte von John Wimbs 
Musik von  Michael Shaieb und Brent Lord

 

1966, Sommer, Sonne, Kalifornien: ein warmherzige Musical über Liebe, Freundschaft und Unabhängigkeit, das sich nicht zu ernst nimmt. Mit dem unverwechselbaren Beach Sound der 60er, der Laune macht.

 

 

Orchesterbesetzung:
Keyboard I (Conductor), Keyboard II, Gitarre, Bass, Drums
Casting Informationen: 
  • WOODY - 17, ein Goldjunge, der zum Surfen geboren wurde. Er ist der gutmütige Anführer der Gang und sein Leben war ohne Probleme, bis er sich die Frage stellte, was ihm wirklich wichtig ist.
  • J.J. - 17, Woodys Freundin. Eine sehr charmante preisgekrönte Schönheit mit einem leichten Kontrollzwang. Äußeres Erscheinungsbild ist alles für sie.
  • MINDY - 20, ein unglücklicher Teen-Pop-Star, die vom Drehort ihres letzten Films geflohen ist, um dem übermächtigen Druck ihrer Karriere und einem komplizierten, berühmten Freund zu entfliehen. Sie hat für ein Mädchen ihres Alters schon viel von der Welt gesehen.
  • BULLDOG - 19, ein jungenhafter Surfer, der gerade als staunendes Blumenkind von einem Trip nach San Francisco zurückgekommen ist, wo er direkte Erfahrungen mit der aufkeimenden Hippie-Kultur gemacht hat. 
  • FINGERS - 17, Woodys bester Kumpel. Ein lebenslustiger Intrigant, der prahlt, ein Weiberheld zu sei, obwohl er in Wirklichkeit eher schüchtern ist.
  • RIP - 17, ein dümmlicher Kerl, der mehr Interesse an seinem Körper hat, als irgendeines der Bikini-Mädchen am Strand.
  • EINSTEIN - 17, ein Fachidiot, der heimlich in J.J. verliebt ist. Ein typischer Charakter aus den Disney-Filmen der 60er Jahre oder eine junge Ausgabe von Jerry Lewis als "Der verrückte Professor".
  • BABY - 17, ein verrücktes, naives, unschuldiges Mädchen, lacht meistens - ähnlich wie die junge Goldie Hawn. Sie ist etwas unzufrieden mit ihrem Körper, da sie weniger weit entwickelt ist als die anderen Mädchen.
  • KITTEN - 17, tragende Tanz-Rolle. Sexy, sinnlich, selbstbewußt und sprühend vor unverbrauchter sexueller Energie. Eine 60er Jahre Sexbiene.
  • HONEY - 17, ein lebensfernes Mauerblümchen, aber mit einem großen Potential, sich zu einem selbstbewußten, hübschen Mädchen zu entwickeln.
  • SAMMY LEECH - in den 30ern-40ern, ein unsympathischer Spitzbube. Der Produzent von Filmen der "B-Klasse", der am Strand seine geflohene Hauptdarstellerin sucht.
  • außerdem: Surfer-Typen, Strandhasen, Hippies

Alle Personen sind 60er-Jahre-Typen aus der Pop-Szene.    

Synopsis:

Es ist das wichtigste Wochenende des Sommers für die Clique am Strand, mit geplanten Surfrennen und dem jährlichen Luau. Das sorglose und unbelastete Kalifornische Leben des Surfers Woody ist das Beste, was ein Junge sich denken kann: eine Zukunft mit dem nettesten Mädchen vom Strand und eine Menge netter Freunde. Aber als sein alter Surf-Kumpel Bulldog aus der aufkommenden Flower-Power-Szene in San Francisco zurückkommt, werden Woody die Augen geöffnet und er beginnt seine scheinbar perfekte Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen und in Frage zu stellen. Alles wird erst richtig kompliziert, als er einem weggelaufenen Teen-Pop-Star verfällt. Woody ist gezwungen, sich der Wirklichkeit zu stellen und die reale Bedeutung des Lebens zu erkennen.

 

Presse: 
  • Now Toronto
    "Unwiderstehlich unterhaltend [...] offenherzige Zuneigung sowohl für die albernen Plots des Genres als auch für die üppigen, hübschen jungen Dinger, die sie spielen."
     
  • The New York Times
    "Gischt, Sand, Sex, 60er Parodie. Wie könnte ein Musical namens Go-Go Beach nicht Spaß machen?"
     
  • BroadwayWorld
    "Go-Go Beach ist eine Geschichte über Liebe, den Wert wahrer Freundschaft und davon, unabhängig zu werden. Es verbreitet die sanfte, bedeutende Botschaft des Friedens und es hat ein Herz, das groß genug ist, um Zuschauer zu verändern."

 

Produktionen: 
  • 2006, New York Musical Theatre Festival, New York
  • 19.05.2010, The Ragamuffins, Aberdeen, Schottland
Komödie
Musiktheater