Jagd nach dem Schnatz, Die

Jagd nach dem Schnatz, Die
(The Hunting of the Snark)

Informationen: 

Musik & Songtexte: Gareth Cooper
Buch: Annabel Wigoder

Nach Lewis Carroll

 

Die verrückte Reise einer nicht unbedingt vorzeigbaren Crew bei ihrer Jagd auf eine imaginäre Kreatur wird in diesem bezaubernden Musical-Abenteuer für 4 bis 94-Jährige zum magischen Leben erweckt.  Betreten Sie die fantasievolle Welt von „Alice im Wunderland“-Schöpfer Lewis Carroll in dieser höchst originellen Adaption seiner wunderbaren Erzählung. Diese Show zeigt fünf energiegeladene Schauspieler, eine lebensechte Puppe, fantastische Charaktere und herzhaft albernen Humor.

Casting Informationen: 
  • DER JUNGE, weiblich, Spielalter 10, der Held der Geschichte, ein Schuljunge der Gegenwart, positiv und humorvoll. Träumt von einer besseren Beziehung zu seinem egoistischen Vater, dem Bankier. 
  • DER BANKIER männlich, Spielalter 35-45, alleinerziehender Vater, von Geld besessen. Geistesabwesend, wenn es um seine Sohn geht. 
  • DER METZGER weiblich, Spielalter 25-35, Koch, einfallsreich, willensstark, mürrisch. Komödiantisches Talent erforderlich.
  • DER AUSRUFER kein spezifiziertes Geschlecht, Spielalter 30-40, Forscher, Schnatz-Experte, väterlich, ehrlich, unendlich optimistisch. Spielt auch den JUBJUB Vogel, eine bunte Kreatur, die Mode liebt und magische Eier legt.
  • DER BÄCKER männlich, Spielalter 25-35, ungückselige Kreatur ohne Gedächtnis, einsam, dünnhäutig, hilfsbereit. Spielt auch BANDERSNATCH, Dieb und Diva, komödiantisches Talent erforderlich.
Synopsis:

 

Eine randalierende Bande mutiger Abenteurer, darunter der Bankier, der Junge, der Metzger, der Bäcker, der Ausrufer und der strickende Biber, machen sich auf die Suche nach dem mythischen Schnatz.... auf der Reise begegnen sie dem Jub Jub-Vogel, dem schlauen Bandersnatch und dem hinterhältigen Boojum.... Kann ein Schnatz mit Seife gefangen werden?  Wird der Biber dem hungrigen Metzger entkommen? Wird sich der Bäcker an seinen Namen erinnern?  Weiß jemand, wie ein Schnatz eigentlich aussieht?

Zwerchfellerschütternd lustig, rasant und mit einem preisgekrönten Soundtrack wird “Die Jagd nach dem Schnatz” das ganze Publikum begeistern und unterhalten.

Presse: 

★★★★ The Times - "Ein verrücktes Seemannsgarn mit Schwung, Heiterkeit und einem süßen Herzen....Gareth Coopers flotte Lieder haben Anteile von Folk und Jazz und flinke Texte, die vor Witz knistern."

★★★★★ Musical Theatre Review - " Ein Paradebeispiel für witziges, einnehmendes und fantasievolles Musiktheater für Kinder...Gareth Coopers acht Musiktitel sind herrlich vielfältig".

★★★★★ Plays To See - " Eingängige Musiknummern....ansteckender Genuss".

★★★★ Radio Times - " Mitreißend gut....Als Einführung in die Magie des Theaters ist es schwer zu schlagen".

★★★★ Pocket Size Theatre - " Eingängige Musik und Texte....die ganze Familie wird begeistert sein".

★★★★ British Theatre Guide - " Vollgepackt mit Farbe und Action".

★★★★ Live Theatre UK - " Ein Fest der Albernheit.....eine wunderbare Partitur."

★★★★ London Theatre 1 - " Vollkommen charmant und entzückend".

★★★★ Broadway World - " Töricht, verrückt und ein Fass voller Lacher."

Vorherige Kritiken (vom Edinburgh Festival Fringe 2015 und dem Sherman Theatre 2016):

★★★★★ Edinburgh Evening News - " Vollgepackt mit Gelächter und Chaos.... Melodien zum mitklopfen."

★★★★★ EdFringe Review - " Ein bezauberndes, triumphales Stück Kindertheater".

★★★★★ Families Edinburgh - " Ein Muss!"

★★★★★ Wales Online - " Lieder, Gags und der Geist der Phantasie untermauerten eine Show, die....eine verrückte, surreale Freude war.“

★★★★ The List - " Fantastischer Gesang und alberne Lieder, die dir monatelang durch den Kopf schwirren werden.......unglaublich viel Spaß".

★★★★ Three Weeks - " Ansteckend komisch....eine Stunde, in der Sie nicht aufhören werden zu lachen."

★★★★ The Stage - " Knackige Lieder, die sich hervorragend summen lassen."

Fringe Review - " Die Musik ist überraschend komplex und schön arrangiert mit einigen sehr cleveren Texten".

Produktionen: 
  • UA: Edinburgh Fringe Festival 2015
  • 19. Juli 2016: Sherman Cymru, Cardiff 
  • 20. September 2016: Hong Kong
  • 26. Juli 2017: Vaudeville Theatre, London
  • Frei zur DSE
Familie
Musiktheater