JUHNKE – Barfuß oder Lackschuh

JUHNKE – Barfuß oder Lackschuh
(JUHNKE – Barfuß oder Lackschuh)

Informationen: 

Buch von Felix Martin Pönichen

Sämtliche Lieder von „JUHNKE – Barfuß oder Lackschuh“ stammen aus dem vielseitigen Repertoire Harald Juhnkes.

Musikalische Arrangements: Harry Ermer

Das Schauspiel mit Musik erzählt das faszinierende Leben des unvergessenen Schauspielers, Entertainers und Menschen Harald Juhnke.

Szenenfotos: 
Orchesterbesetzung:
Klavier, Bass, Schlagzeug, Cello und Einspielungen
Casting Informationen: 

Die Nutzung der Musiktitel erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung der jeweiligen Musikverlage.

  • HARRY HEINZ HERBERT JUHNKE, junger Juhnke (20-45 Jahre)
  • HARALD JUHNKE, älterer Juhnke (50-70 Jahre)
  • MOTZKE, Taxifahrer
  • SUSANNE JUHNKE, Ehefrau
  • CHARIKLIA BAXEVANOS, Schauspielerin  
  • BARBARA SCHÖNE, Schauspielerin
  • MARLISE LUDWIG, Schauspiellehrerin
  • EDITH SCHOLLWER, Schauspielerin
  • PETER ALEXANDER
  • MIREILLE MATHIEU
  • ATZE, Gefängnisinsasse
  • OLE, Gefängnisinsasse
  • TOM TOELLE, Regisseur
  • NÖRGELKURT, Schwarzmarktkumpel
  • INGE, Garderobiere
  • GRIT, Schauspielerin
  • SIEGLINDE, Schauspielerin
  • ELKE & WERNER, Fans aus Berlin
  • ELFIE & RUDI, Fans aus Wien

Außerdem: Kameramann, Assistent, Pförtner, Bargäste, Paparazzi, Polizist, Schwarzmarktverkäufer*innen, Tänzer*innen

Synopsis:

Erleben Sie die packende Geschichte eines Mannes, der mit Charme und Chuzpe das Nachkriegsberlin im Sturm eroberte – Harald Juhnke.

Schon früh wurde sein großes Talent entdeckt und bescherte ihm erste Auftritte in zahlreichen Filmkomödien. Trotz einer kurzen Haftstrafe stieg er unaufhaltsam zum Boulevardtheaterstar Berlins der 60er Jahre auf. Gekrönt wurde seine rasante Karriere als Entertainer mit der legendären Fernsehsendung „Musik ist Trumpf“, die ihn zum gefeierten Star eines Millionenpublikums machte. Harald Juhnke gelang es, den Sprung vom Boulevard ins Feuilleton und seine Popularität hielt ungebrochen an. Auch privat fand er sein großes Glück: 1971 heiratete er Susanne Juhnke und wenig später kam Sohn Oliver zur Welt. Sein Glück schien perfekt. Doch die dunklen Schatten der Alkoholexzesse warfen immer wieder einen Schatten auf sein Glück und seine beruflichen Erfolge. Die sensationslüsterne Presse ließ ihn nicht los, und selbst ein befreundeter Berliner Taxifahrer konnte ihn nicht davon abhalten, sein Privatleben und seine Sucht in den Griff zu bekommen.

Harald Juhnke, eine unverwechselbare Persönlichkeit, die die Stadt Berlin wie kein anderer verkörperte, wurde vom Publikum geliebt und bewundert. Die Menschen lachten mit ihm und litten mit ihm. Sein unverwechselbarer Charme, seine vielseitigen Talente – ob als Komiker, Charakterschauspieler oder glänzender Entertainer – machten Harald Juhnke volksnah und bis heute unvergessen.

Tauchen Sie ein in das bewegte Leben dieses einzigartigen Künstlers und erleben Sie die Höhen und Tiefen einer der schillerndsten Persönlichkeiten der deutschen Unterhaltungsbranche.

Produktionen: 

Interne Szenische Lesung 17.4.2023, Renaissance-Theater, Berlin

frei zur Uraufführung
Besetzung:
5 Damen, 7 Herren
Ensemble, Doppelrollen
Komödie
Musiktheater

THE COTTAGE - von Sandy Rustin - die Erfolgskomödie vom Broadway steht ab sofort in Deutscher Sprache zur Verfügung. Daniel Call hat eine spritzige Übersetzung gefertigt, die ab sofort unter dem Titel DAS LANDHAUS bei uns erhältlich ist. Die Rechte zur Deutschsprachigen Erstaufführung sind noch verfügbar !!! - VALENTINO'S TANGO, das neue Musical von Douglas J. Cohen mit der Musik von Howard Marren liegt jetzt ebenfalls in einer deutschen Übersetzung von Timothy Roller vor  +++