San Francisco

San Francisco

Informationen: 

Musik und Liedtexte von Geoff Morrow 
Buch von Martin L. Marcus & Timothy Prager 
Mit zusätzlichem Material von Rob Bettinson
Orchestrierung und Arrangements von Stefan Mens

 

Produziert mit Erlaubnis der Warner Bros. Theatre Ventures, Inc. und basierend auf dem gleichnamigen Film von 1936 "San Francisco" vertreten von Turner Entertainment Inc.
Produziert nach Vereinbarung mit Carol Dublin Productions, Inc.

 

 

Casting Informationen: 
  • MARY BLAKE (eine wunderschöne, unschuldige junge Frau)
  • FINN (Ein kleiner Gauner)
  • Mayor JACK BURLEY (Ein bestimmter, mächtiger und einflussreicher Mann)
  • SEAN SULLIVAN (Ein Zuhälter, Mitte 30)
  • JIMMY MALLOY (Ein Straßenjunge, 12 Jahre alt)
  • Captain McBRIDE (Polizeichef)
  • Father TIMOTHY MULLIN (Ein langjähriger Freund von Blackie Norton und der Gemeinde)
  • BLACKIE NORTON (Besitzer von "The Paradise")
  • SYLVIE (Manager)
  • MORTY (Pianist)
  • CHARLEY (Barkeeper)
  • ONE EYE PHELAN (Clubbesitzer)
  • FRENCHIE (Clubbesitzer)
  • MAD MULLIGAN (Clubbesitzer)
  • FLY BOY FISHER (Clubbesitzer)
  • RUTH (Eine Nutte)
  • Lady RURHERMERE (Eine Dame der Gesellschaft)
  • BAILIFF
  • ENSEMBLE: Rich & Poor Citizens of San Francisco, Opera Goers, Businessmen, Campaigners, Photographer,  Reporters, Campaign Band, Hookers, Tarts, Police Officers, Croupiers, Dealers, Bar Staff, Dancing Girls, Customers, Gamblers, Henchmen, Flunkies, Thieves, Thugs, Stage Doorman, Seamstress
  • Characters in the opera: Countess, Count, Musketeer, Priest, Second, Opera Chorus  

 

Synopsis:

Vor dem Hintergrund der Stadt San Francisco in Kalifornien am Anfang des 20. Jahrhunderts - als Obdachlosigkeit, Korruption, Freundschaft, Ehre und großer Reichtum nebeneinander existieren – kämpfen zwei Männer um die Liebe einer schönen Sängerin.
Basierend auf dem berühmten gleichnamigen Hollywood-Film erzählt das Musical die Geschichte von MARY BLAKE, einer jungen Sängerin aus Kansas, die nach San Francisco kommt mit dem Traum, im Tivoli Opernhaus aufzutreten. Da sie nicht mal einen Termin zum Vorsingen bekommt, landet sie schließlich im Paradise Club, dem berüchtigten Casino von BLACKIE NORTON in der aufregenden Unterwelt San Franciscos, wo sich die Reichen unters gemeine Volk mit gefährlichen Männern und bezaubernden Damen mischen.
Mary verliebt sich in Blackie, wird aber vom Bürgermeister JACK BURLEY umworben, der ihr die Tür zur Oper öffnet -  da wird San Francisco von dem legendären Erdbeben im Jahr 1906 zerstört. In den Trümmern der Stadt finden Mary und Blackie wieder zueinander und verkörpern die Kraft und den Geist, die San Francisco wieder aufgebaut haben.  

 

Drama
Musiktheater

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++