Sommerabend

Sommerabend

Sommerabend

Informationen: 

von Gabriel Barylli

Casting Informationen: 
  • ANNA
  • WILHELM
  • MADELEINE
  • RICHARD
  • MARIA
  • MARTIN
Synopsis:

Maria und Martin sind ein junges und frisch verliebtes Paar. Sie organisieren ein Treffen zwischen ihren jeweiligen Eltern, um ihre Beziehung offiziell zu machen. Es ist das erste Mal, dass Anna und Wilhelm - die Eltern von Maria - und Madeleine und Richard - die Eltern von Martin - sich sehen. Vor der Ankunft der Kinder beginnt der Abend herzlich zwischen den beiden Paaren, die sich in einer Sommernacht in einem herrlichen Garten treffen und Champagner trinken. Sie haben einen bürgerlichen Hintergrund - Wilhelm Chirurg, Anna Hausfrau, Richard Schriftsteller, Madeleine TV-Journalistin -.

Sie sind in den Fünfzigern und fühlen sich noch auf dem Höhepunkt ihres Lebens, doch der Verfall ist schon greifbar. Die Frauen haben ihre Brüste neu machen lassen, um "jung" zu bleiben, Wilhelm ist ein unverbesserlicher Weiberheld, während Richard sich schon als alternder Loser fühlt.  Im Verlauf des Abends werden diese vier Menschen immer feindseligere verbale Gefechte austragen, die Partner wechseln und letztlich ihre Selbsttäuschung erkennen. Es ist Zeit für die grausame Reflexion ihres Alters. Als dann das verliebte Brautpaar eintrifft, beginnt ein süffisantes Spiel der Scheinheiligkeit um die Hochzeit zu verhindern. Doch das verliebte Paar ist nicht so naiv wie die Eltern glauben und verblüfft diese mit einem eigenen Plan…

Eine spannende Gesellschaftskomödie vom Autor so beliebter und bekannter Werke wie Butterbrot und Honigmond.

Presse: 

Bild, Michael Bischoff, Theater am Dom, 03.05.2019:
"Bei diesem grandiosen Schlagabtausch von privaten Gemeinheiten und erotischen Zwischenspielen bleibt einem das Lachen (fast) im Hals stecken. Stark gespielt!"

WAZ, Martina Schürmann, 27.05.2018:
"Barylli zeigt munteres Konversationstheater, bei dem die Kippmomente so unerwartet kommen wie die Themenwechsel: Von der Brust-OP über den Dalai Lama bis zum Ausflug in die arabische Welt. Unterdrückte Ressentiments explodieren, ungeliebte Wahrheiten kommen ans Tageslicht. Eifersucht, Betrug und herbe Enttäuschungen würzen diese bitterkomische Zimmerschlacht unter freiem Himmel. Am Ende lässt Barylli auf den großen Beziehungs-Kater aber doch noch einen leisen Hoffnungsschimmer folgen. Das letzte Glas geht dann doch auf die Liebe – und die Leber, die im Leben einiges aushalten muss. Begeisterter Beifall."

Produktionen: 
  • Tournee 24.9. - 31.10.2018: Eine Produktion der Komödie im Bayerischen Hof
  • 02.05.2019, Theater am Dom, Köln
Autor(en): 
Besetzung:
3 Damen, 3 Herren
Drama
Komödie
Schauspiel