Vogelhändler, Der

Vogelhändler, Der

Informationen: 

Operette von Carl Zeller
In einer Neubearbeitung von Karl-Heinz Wellerdiek

Orchesterbesetzung:
Klavier, Violine, Kontrabass
Synopsis:

Um Strafzahlungen der örtlichen Bauern in die eigene Tasche zu stecken, spielt ein Baron Stanislaus diesen vor, er sei der Kurfürst. Gleichzeitig kommt Vogelhändler Adam in den Ort, der mit Postbotin Christel verlobt ist. Da sie erst heiraten können, wenn Adam eine anständige Anstellung hat, will sie den Kurfürsten bitten, Adam zum Menageriedirektor zu machen. Adam vermutet, dass Christel eine Affäre mit dem Kurfürsten habe und verlässt sie. Derweil trifft auch die als Bäuerin verkleidete Kurfürstin ein, die ihrem als Schürzenjäger berüchtigten Mann hinterherspioniert und die Verwirrungen nehmen ihren Lauf… 

Presse: 

MORGENPOST:
"Genauso muss "Der Vogelhändler" sein."

BILD:
"Die lustige Operette ging richtig ans Herz - und strapazierte die Lachmuskeln des Publikums schon nach wenigen Minuten."

Produktionen: 
  • UA: 10.01.1891, Theater an der Wien, Wien
  • Hamburger Engelsaal
Besetzung:
1 Dame, 5 Herren
Komödie
Musiktheater