Traumreisen

Traumreisen

Informationen: 

Eine Boulevardkomödie
von Hans Dieter Schreeb

Casting Informationen: 
  • ROLF WEBER, 43, Touristiker aus Leidenschaft
  • TONGBAIS SUKAPAT-WEBER, 27, seine thailändische Ehefrau, eine ausgesprochene Schönheit: Lange glänzende schwarze Haare, zarte und schlanke Figur und ein charmantes und bezauberndes Lächeln.
  • HEDI WEBER, 52, Rolfs erste Frau, ›grüne Witwe‹ und immer noch zu 50 Prozent am Reisebüro ›Traumreisen Kantstraße‹ beteiligt.
  • ANN-SOPHIE STEINBERG, 31, taff, ehrgeizig, sehr schnell sprechend und sehr schnell denkend.
  • GERHARD STEINBERG, 40, ihr Mann, in der Krise.
  • NANCY, Ende Vierzig, frühere Sängerin, in erotischer Hinsicht ausgehungert, voller Geheimnisse.
  • Zwei italienische Undercover-Agenten, die wie Mafiosi wirken.
  • Mexikanischer Bademeister
  • Kunden im Reisebüro bzw. S-Bahn-Reisende
  • Frau Schätzing, Mitarbeiterin im Reisebüro; fleißig, man sieht sie aber nie.

 

Synopsis:

Rolf Nagel, Touristiker durch und durch, in erster Ehe verheiratet mit Hedi, einer Frau aus dem Fach, in zweiter mit Tongbai, einer Thailänderin, die er durch den Beruf kennengelernt hat, betreibt sein Reisebüro ›Traumreisen‹in der Berliner Kantstraße.

In der Nähe unterhält er seit Jahren ein kleines, helles Apartment –Liebesnest nannte man so was früher. Hier trifft er sich mit seinen Freundinnen; gegenwärtig vor allem mit Ann-Sophie Steinberg, seiner in jeder Hinsicht besten Kraft.

Alles ist also wohlgeordnet, bis Nancy auftaucht – früher eine bekannte Sängerin und über Jahre Rolfs Geliebte. Nun wird sein Leben sehr turbulent: Nancy ist hinter ihm her, und hinter Nancy ist sowohl die kalabresische ’Ndrangheta her, also die allerhärteste Mafia-Familie, als auch eine Spezialeinheit der italienischen Polizei.

Außerdem wittern sowohl Tongbai, Rolfs Ehefrau Nr. 2, wie Gerd Steinberg, der Ehemann seiner besten Kraft, Unrat.

Nebenbei findet auch noch Geschäftsalltag statt. Die Kollegen von ›Mexiko-Tourist‹ liegen Rolf mit einer interessanten Strategie in den Ohren. Kann Mexiko die Lösung werden? 

frei zur deutschsprachigen Erstaufführung
Besetzung:
4 Damen, 2 Herren
Komödie
Schauspiel