Vallejo, Jordi

Autor

Nach dem Drehbuch-Studium an der ESCAC (Escuela de Cine y Audiovisuales de Cataluña) 2002 begann Jordi Vallejo seine Karriere als professioneller Drehbuchautor für die Serie „El Cor de la Cuitat“ von Kanal TV-3.

Seither hat er für verschiedene Produzenten und TV-Kanäle in Barcelona und Madrid gearbeitet.

2016 debütierte er als Theaterautor mit seinem Erstlingswerk „EL TEST“, einer Komödie, dessen Aufführung mit grossem Erfolg bei Kritik und Publikum in Barcelona gespielt wurde.

Zuvor hatte  „EL TEST“ 2014 den PREMIO FRAY LUÏS de LËON gewonnen.

Für Minoria Absoluta schrieb er im selben Jahr den Fernsehfilm „PAU CASALS“ (Pablo Casals), eine eigene Fiktion über den Musiker und Humanisten Pablo Casals, eine französisch-spanische Coproduktion in der Regie von Manuel Huerga („Salvador“, „14 d´abril“ ).

In den letzten zwei Jahren beauftragte ihn Boomerang-TV  Serien-Projekte zu entwickeln, die für den amerikanischen Markt bestimmt sind und konnte an die Warner Bross Studios die Rechte von „Zero“ verkaufen, eine Science-Fiction-Serie, die er zusammen mit dem Regisseur und Drehbuchautor Oriol Paulo („El Cuerpo“, „Los Ojos de Julia“, „Contratiempo“) verfdasste.

Aktuell schreibt er für den Thriller „Nit i Dia“ , eine Serie von Kanal TV3  über das Leben und die Arbeit von Forensikern, erfunden von Jordi Galceran, Lluis Arcarazo und Oriol Paulo, und bereitet seinen nächsten Fernsehfilm vor.

Stücke: