Alessandrini, Gerard

Autor

Gerard Alessandrini ist Autor und Regisseur. Er schrieb und inszenierte alle Shows von „Forbidden Broadway“ und „Forbidden Hollywood“ in New York, Los Angeles, London und vielen anderen Städten. Zudem gehörte er zu Original-Cast von „Forbidden Broadway“.

Gerard wurde geboren in Needham, Massachusetts und absolvierte seinen Abschluss an der Boston Conservatory of Music. 1982 kreierte er Forbidden Broadway, das mit 18 Ausgaben und 8 verschiedene Besetzungen rekordverdächtige 30 Jahre lang am New Yorker Broadway aufgeführt wurde. Für das Fernsehen schrieb er ein Comedy-Special für Bob Hope und Angela Lansbury, ausgestrahlt bei NBC, und „Masterpiece Tonight“ für Carol Burnett , ausgestrahlt auf CBS.  

Gerard ist auf 4 von den 8 „Forbidden Boradway“-Aufnahmen zu hören, sowie auf den Soundtracks zu Disneys Aladdin und Pocahontas. Zu seinen Arbeiten als Regisseur gehört Maury Yestons Musical „In the Beginning“. Zudem war er Co-Regisseur in der Wiederaufnahme von Irving Berlins letztem Musical „Mr. President“, das er aktualisierte und auf political correctness hin überarbeitete..

Gerard gewann einen Obie Award, einen Outer Critics Circle Award, zwei Lucille Lortel Awards,  einen Lifetime Achievement Award von Drama League und drei Drama Desk Awards für die Songtexte von „Forbidden Broadway“. 2006 gewann er den Tony Honor für Excellence in the Theatre und wurde nominiert für den Legend of Off Broadway Award von The Off Broadway Alliance. Sein neustes Musical „Madame X: The Musical“ gewann viel Anerkennung und mehrere Auszeichnungen bei dem New York Musical Festival 2011. Seine fantastische Feiertags-Dichtung „The Nutcracker and I“, geschrieben zusammen mit Peter Brash, war ein voller Erfolg im George Street Theatre. Zusammen mit Paul Mazursky und Bill Conti arbeitet er an einer Musicalversion von Mazurskys Film „Moon Over Parador“.

2016: Revue "Spamilton", Triad Theater, New York