List, Niki

Autor

Niki List (* 28. Juni 1956 in Wien - 1. April 2009) ist ein österreichischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent. Er verstarb leider viel zu früh am 1. April 2009.

Filme

Regie: Nick Knatterton - Der Film, 2002, mit Jens Schäfer, Jeanette Hain, Wolfram Berger, Johannes SilberschneiderProduzent: Gebürtig, 2002,

Regie: Robert Schindel, Lukas Stepanik, mit Peter Simonischek, Ruth Rieser, August Zirner, Katja Weitzenböck, Daniel Olbrychski, Branko Samarovski

Regie, Drehbuch, Lorenz Luftsprung in Helden in Tirol 1998, mit Andreas Vitásek

Produzent: Auf Teufel komm raus, 1995, Regie: Wolfgang Murnberger, mit Udo Samel, Wolfram Berger, Serge Falck, Karl Markovics, Lieselotte Plauensteiner, Gerhard Rühmkorf, Judit Földesi

Regie: Copa Cagrana, 1995, mit Gerald Pichowetz, Christina Karnicnik, Stefan SchmidtRegie,

Drehbuch: Der Schatten des Schreibers, 1994

Produzent: Ein Anfang von etwas, 1994, Regie: Nikolaus Leytner

Regie: Muss denken", 1992 - Lachen der Maca Daracs, 1991Herr Mitterbauer in I Love Vienna, 1991, Regie: Houchang AllahyariRegie: Werner - Beinhart!, 1990

Regie, Drehbuch:  Ach, Boris..., 1990, mit Jutta Hoffmann, Ulrich Wildgruber

Regie: Nummer 11, 1989

Regie: Sternberg - Shooting Star 1988, mit Andreas Vitásek, Joachim Bissmeier, Jean Pierre Cornu, Paulus Manker, Mirjam Ploteny

Regie: Die Dreckschleuder, 1986, mit I. Stangl

Regie, Drehbuch: Müllers Büro 1986, mit Christian Schmidt, Andreas Vitásek, Barbara Rudnik, Sue Tauber, Maxi Sukopp, I. Stangl

Regie: Mama lustig ...?,1984

Regie: Café Malaria, 1982, mit Geli Brechelmacher, Sabine Platzer, Hermann Strobel, Andreas Vitásek, Susanne Winterstein

Auszeichnungen : Max-Ophüls-Preis 1983 für Café Malaria

Stücke: