Loewe, Frederick

Autor

Der gebürtige Österreicher Frederick (Fritz) Loewe (geb. am 10. Juni 1904 in Wien) studierte in Berlin bei Ferruccio Busoni und Eugene d'Albert, trat bereits als Zehnjähriger mit den Berliner Philharmonikern als Pianist auf und war schon mit 15 Jahren Schlagerkomponist.1924 wanderte er in die Vereinigten Staaten aus. Gemeinsam mit dem Librettisten Alan J. Lerner schrieb er seine größten Musicalerfolge: 1943 What´s Up, 1947 Brigadoon, 1951 Paint Your Wagon, 1956 My Fair Lady (nach G. B. Shaws Pygmalion), das allein am Broadway 2717 mal gespielt wurde, mit Hits wie "I could have danced all night", "Get me to the church on time" und "On the street where you live".

Ihr letztes gemeinsames Werk, bevor sich Frederick Loewe vom Komponieren zurückzog, war das bis heute ähnlich erfolgreiche König Artus Musical Camelot (1960). Für das Film-Musical Gigi (1958; Bühnenversion erst 1973) schrieben Alan J. Lerner und Frederick Loewe die Songs. Nach einem Herzanfall zog sich Frederick Loewe nach Palm Springs zurück, wo er am 14. Februar 1988 starb.

Stücke: