Price, Stuart Matthew

Komponist, Liedtexter

Sein Debüt in der Londoner Theaterszene machte Stuart Matthew Price in dem von Kritikern gelobten Parade im Donmar Warehouse. Zu den weiteren Produktionen, in denen er zu sehen war, gehören The Sound of Music beim Regent's Park Open Air Theatrem Dear World am Charring Cross Theatre, Shrek - Das Musical am Theatre Royal Drury Lane (Original West End Cast), Merrily We Roll Along bei den Feierlichkeiten anlässlich Sondheims 80. Geburtstag, The Cradle Will Rock am Arcola Theatre und Riff Raff in The Rocky Horror Show.

Als Komponist hat Stuart fünf Musicals geschrieben. Er hat zudem ein Debütalbum namens All Things in Time veröffentlicht.

 

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++