Reichel, Cara

Autor

Cara Reichel stammt ursprünglich aus Oxford, Mississippi und Rom, Georgia, und sie erhielt ihren BA von der Princeton University und besuchte das M.F.A. Program in Directing am Brooklyn College. Seit 1998 ist Cara Producing Artistic Director und Gründungsmitglied der Prospect Theater Company, einer renommierten Non-Profit-Organisation, die Off-Off-Broadway in Manhattan produziert.

Caras besondere Leidenschaft gilt der Zusammenarbeit mit Schriftstellern bei der Entwicklung neuer Musicals. Für Prospect hat Cara Regie geführt: THE FLOOD, IRON CURTAIN, THE BOOK OF THE DUN COW, THE PURSUIT OF PERSEPHONE (Co-Buchautor, 2006 Drama Desk Nomination for Best Music and Orchestrations), LONELY RHYMES, THE USES OF ENCHANTMENT, THE MERRY WIVES OF WINDSOR, THE HOUSE OF BERNARDA ALBA, THE ALCHEMISTS, DIDO and AENEAS (OOBR Award), THE TAXI CABARET (OOBR Award), ILLYRIA (Co-Adapter) und DANTON'S DEATH, unter anderem. Weitere aktuelle Regie-Credits sind: JULIUS CAESAR (GMT Productions), THE WHITE WIDOW (PASSAJ Productions) und THE MOST HAPPY FELLA (Gallery Players).

Cara erhielt den Lucille Lortel Award 2002 von der League of Professional Theatre Women, ein 2004 New Directors/New Works Grant von der Drama League, war 2006 "Alumna of the Year" für das Theaterprogramm des Brooklyn College und ist Mitglied des Lincoln Center Director's Lab und des SSD&C. Cara ist auch Autorin und Illustratorin eines veröffentlichten Kinderbuchs: A STONE PROMISE (Landmark Editions, 1991). 

 

 

Stücke: