Freunde im Schrank

Freunde im Schrank
(Les amis du placard)

Informationen: 

Von Gabor Rassov

Deutsch von Alain Jadot 

 

 

Casting Informationen: 
  • JACK
  • VICKY - seine Frau
  • GERD
  • JULIA - seine Frau
Synopsis:

Im Rahmen einer Promotion-Aktion eines Kaufparadieses im Berliner Umland haben sich JACK und VICKY ein Freundespaar gekauft. Tagsüber werden die neuen Freunde in einem Schrank versteckt und abends herausgeholt in der Hoffnung, gemeinsam feucht-fröhliche Abende zu erleben. Tag für Tag steigen die Ansprüche der Protagonisten, denn schließlich haben sie die Freunde teuer bezahlt. Anspruch und Missbrauch liegen oft nah beieinander….

"Freunde im Schrank ist mein neuntes Theaterstück […]. Nach den großen menschlichen Scheusalen aus Mythos und Geschichte (Pichrocole, Richard III, Kaiser Nero, oder Satan), und sonstigen Bösewichtern aus B-Filmen (Doktor Antonopoulus, Baron Sadik, Fantômas), sind die Helden des Stücks diesmal ein Monster-Pärchen, deren Untaten die eigenen vier Wände nicht verlassen. Vicky und Jack gehören zu den Monstern von nebenan, Leute die man im Supermarkt trifft, oder wenn man seine Kinder zur Schule bringt. Monster, die in keinem Geschichtsbuch erwähnt werden, aber umso schrecklicher sind, weil wir uns in ihnen wiederfinden. Sie sind auch gefährlich komisch, weil sie zügellos ihren Urinstinkten folgen. Sie befreien uns von der einengenden Bigotterie, der wir uns Tag für Tag unterordnen müssen - der wir gerne manchmal entkommen möchten, um jemanden zu ermorden: Nachbar, Chef, Schwiegermutter, Mann, Frau, Kind… In jedem von uns schlummert das Tier, das nur darauf wartet, auszubrechen und hin und wieder sollten wir daran erinnert werden.“ Gabor Rassov

Presse: 

Le Point, 28.10.2010:
"Excellente idée que celle de Gabor Rassov, auteur habitué aux monstres (d'histoire ou de série B), qui livre ici une fantaisie noire et féroce montée par Pierre Pradinas."

Produktionen: 
  • UA: 20.10.2010, Théâtre la Pépinière, Paris
  • 12.09.2013, Théâtre Angers, F
  • 07.03.2014, Théâtre Froideville, CH
  • 31.01.2017, Theater-Spielensemble, Graz
Autor(en): 
Besetzung:
2 Damen, 2 Herren
Komödie
Schauspiel