Pompeji

Pompeji

Trailer - Pompeji

Informationen: 

Musik von Christian Stader
Buch und Liedtexte von Gunar Braunke
Unter Mitwirkung von Jeannette Friedrich

Nach dem Roman "Die letzten Tage von Pompeji" von Edward Bulwer-Lytton

Zum Stück:
Das auf Edward Bulwer-Lyttons Roman "Die letzten Tage von Pompeji" basierende Musical nimmt den Zuschauer mit auf die Reise in die sagenumwobene Stadt, deren letzte zehn Tage episodisch gezeigt werden, begleitet von harten Rockklängen und sanften Balladen, die das Geschehen ganz ohne gesprochene Dialoge zu erzählen vermögen.

 

Orchesterbesetzung:
in Bearbeitung
Casting Informationen: 
  • PLINIUS - Archäologe bei Ausgrabungen im verschütteten Pompeji, Naturwissenschaftler, Chronist, Kommentator, Philosoph, Sarkast nach außen, tief fühlend, Sinn des Lebens suchend.
  • ARBACES - Magier ägyptischer Herkunft, der Letzte aus dem Königsgeschlecht von Ramses, reich und einflußreich, düsteres Wesen, Vormund von Ione und Alkaios.
  • IONE - Neapolitanerin griechischer Abstammung, Waise, träumerisch, stolzes Wesen, strahlende Erscheinung, vereint Geist und Schönheit, tiefgründig.
  • GLAUCUS - junger Athener von vornehmer Geburt, wohlhabend, poetischer Sinn, feuriges Herz, warmherzig, heiter.
  • NYDIA - junges, blindes Mädchen, Waise, Sklavin von Burbo, gefühlvoll, schwärmerisch, eifersüchtig, willensstark.
  • ALKAIOS - Bruder von Ione, Waise, religiöser Schwärmer, Idealist, Isispriester, leidenschaftlich, introvertiert, beeinflussbar.
  • OLIAS - Anhänger der neuen Christen-Sekte, Enthusiast, kühn, ernst, überzeugend, missionarisch.
  • VESUVIA - Vesuvhexe, im Brauen von Zaubertränken bewandert, alterslos, heimtückisch, verschlagen, verschwörerisch.
  • SALLUST - bester Freund von Glaukus, absoluter Genussmensch, dem Essen und Trinken zugetan, gutherzig.
  • CLODIUS - junger Römer von Adel, Freund von Glaukus, leichtlebig, Schmarotzer, Spieler, Opportunist.
  • LEPIDUS - Gefährte von Clodius, typischer Mitläufer, wortkarg, blasiert, verweichlicht, anmutig, sinnlich.
  • KALENUS - Isispriester, von niedrigster Herkunft, missgestaltet, habgierig, verschlagen, heuchlerisch, korrupt.
  • CRASSUS - von Arbaces gekauft und für seine Zwecke als Prätor etabliert, doppelzüngig, skrupellos, den fleischlichen Genüssen verfallen.
  • DIOMED - reicher Plebejer mittleren Alters, Kaufmann, beleibt, mit seinem Reichtum prahlend.
  • JULIA - Diomeds Tochter, hübsch, verwöhnt, kokett, zielstrebig, berechnend, eifersüchtig, nachtragend, oberflächlich.
  • BURBO - bullenhafter Schenkenwirt, ehemaliger unbesiegter Gladiator, Freund dunkler Geschäfte.
  • außerdem: die Toten von Pompeji, Priester, Anbeter des Isiskults, Dunkelmänner, Gecken, Günstlinge, Sklaven, Sklavinnen, Zuckerbäcker, Trauerprozession, Richter, Soldaten
Synopsis:

Pompeji zeigt die Geschichte des in der Jetztzeit lebenden Plinius, der sich bei Ausgrabungen im verschütteten Pompeji plötzlich um 2000 Jahre zurückversetzt in der damals blühenden Metropole wiederfindet. Er wird Zeuge vom Liebreiz der schönen Ione und den Machenschaften des düsteren Magiers ABRACES, von Eifersucht, Liebe und Mord, den kleinen und großen menschlichen Katastrophen, die bis heute gültig sind und die letztlich in der eigentlichen Katastrophe eruptieren: Dem Ausbruch des Vesuv 79 n. Chr., der die Stadt und seine Bewohner in einer grauen Schicht aus Asche und Schlamm erstarren ließ.

 

Presse: 

Studio-Cast - Musicalzentrale
"Die Konzeptaufnahme des Pop-Rock-Musicals von Christian Stader und Gunar Braunke ist absolut hörenswert [...] Stader liefert fast für jeden Song eingängige Melodien und musikalische Einfälle (etwa den hypnotischen Chor der Isispriester als Hintergrund für einen wütenden Streit zweier Protagonisten) [...] Dazu kommen Braunkes Texte, die über weite Strecken gelungen sind."

 

Produktionen: 
  • 19.03.2012, szenische Lesung im Meistersaal am Potsdamer Platz, Berlin
Drama
Musiktheater