Cougar

Cougar
(Cougar)

Informationen: 

Von Donna Moore
Zusätzliche Musik und Liedtexte von Mark Barkan, John Baxidine, Arnie Gross, Meryl Leppard und Seth Lefferts

Deutsch von Nico Rabenald

Das Musical Cougar (englische Slang Bezeichnung für Frauen, die einen wesentlich jüngeren Mann für eine Beziehung oder als Sexualpartner suchen) ist eine Vier-Personen-Show über drei traumhafte, aber desillusionierte Frauen, die durch Treffen mit jüngeren Männern ihren "inneren Löwen" entfesseln und dadurch zu mehr Selbstliebe und Stärke finden. Die Figuren singen und tanzen sich durch Songs, welche sich von Blues zu "Doo Wop", über Pop bis hin zu "Julio”, eine über einen Vibrator gesungene romantische Ballade, erstrecken. Ausgelassen, gefühlvoll und das Herz erwärmend offenbart das Musical Cougar, wie Frauen lernen, "Ja" zum Älterwerden, zu Vertrauen und Freundschaft zu sagen- und ihr Leben so anzunehmen, wie es ist.

 

 

Casting Informationen: 
  • LILLY - Ende 40, attraktiv, emotional verwundet, mit innerer Stärke und Selbstvertrauen, darauf wartend ganz aus sich herauszugehen.
  • MARIA-MARIE -  in den 50ern, voller Lebensfreude, mit angeborenem komischen Timing.
  • CLARA - in den 40ern oder 50ern, stark, entschlossen, starrköpfig und stur, mit einem unterschwelligen Joie de Vivre.
  • DICK - in den 20ern, attraktiv, athletisch, weiser als sein Alter vermuten lässt, spielt mehrere Charaktere vom GOT Typ, über Alpen Cowboy, Goliath, Beseitzerin eines Nagelstudios bis zum Nackten Peter.
Synopsis:

Maria-Marie ist eine starke, sexuell emanzipierte und selbsternannte Cougar Frau, die diesen Titel feministisch verstanden wissen will und das als stolze Besitzerin einer neu eröffneten Cougar-Bar auslebt.
Wie eine Raubkatze geht sie dort am Cougartini-Glas nippend auf die Jagd nach jüngeren Sexualpartnern, die sich ihr reihenweise ergeben. Zu ihren Weggefährtinnen gehören schnell auch die Frauenrechtlerin Clara und die frisch geschiedene Lilly.
Jede von ihnen begibt sich auf ihren ureigenen intellektuellen und sexuellen Befreiungstrip, der sich jedoch auf den vom Lebenshunger gezeichneten Beutezügen nach Toyboys im Labyrinth aus Liebe, Lust und Lügen zu verlieren droht.

 

 

Presse: 

Fashion Street Berlin, Sophie de Frenne, Flowcircus Berlin, 30.10.2017:
"Doch es sind nicht nur der Gesang und die abwechslungsreiche Ausstattung die Cougar – Das Musical so unterhaltsam machen, sondern auch die amüsanten Dialoge, in denen locker und provokativ mit dem Thema Altersunterschied umgegangen wird. Hinter dieser Leichtigkeit steckt jedoch auch eine wichtige Mitteilung: Es ist egal, wie viel jünger oder älter der Partner ist, Hauptsache man passt gut zusammen. Diese Botschaft wird auf humorvolle Art vermittelt, wodurch sie nicht aufgezwungen wird [...] Das Musical überzeugt sowohl inhaltlich, als auch durch seine Inszenierung.

Neue Berliner Scala, Blickpunkt Musical, 01.02.2017:
"Ein Stück, das [...] durch lebensnahen Humor fur einen unterhaltsamen Abend sorgt"

Neue Berliner Scala, Musicalzentrale, 22.11.2016:
"Unterm Strich ist Cougar jedoch eine intelligente, wirklich gut geschriebene, kabarettistisch angehauchte Komödie [...] gut gemachte Komödie mit Niveau [...]."

St Lukes Theatre, New York City - Broadway World, Stephen Hanks,17.09.2012
"Cougar ist eine spaßige, rasante, intelligente, sexy Show [...]"

St Lukes Theatre, New York City - Broadway Dance Center, 28.08.2012
"Cougar verführt zum mitlachen, -weinen, -singen und -tanzen!"
 

St Lukes Theatre, New York City - New York Times, Anita Gates,28.08.2012
"Es ist angefüllten mit neuen Melodien [...] Das Buch spricht von betrachtlicher Vorstellungskraft."
 

St Lukes Theatre, New York City - GuySpy.com, David Toussaint, 27.08.2012
"Krallen-Fieber im Cougar-Land [...] Ältere Frauen hatten es niemals so leicht bezüglich ihres Sex-Appeals und ihrer Stellung in der Öffentlichkeit [...], deswegen macht es fast so viel Spaß dem Brüllen un der Johlen des überwiegend weiblichen über 40-jährigen Publikums zuzuhören, wie dem Cast dabei zuzusehen, wie sie alles geben, was sie nur geben können."
 

St Lukes Theatre, New York City - NY1 Theater Review
"Wie eine Frau, die versucht alles zu erreichen, ist in Cougar ziemlich viel los. Die 90minütige Off-Broadway-Show ist witzig, lärmend, herzig sentimental und romantisch. Und Frauen, vor allem Frauen in einem bestimmten Alter, werden mit großer Wahrscheinlichkeit dem lebensbejahenden Zauber zu verfallen.
 

St Lukes Theatre, New York City - ELJ Review
"Glücklicherweise ist Donna Moores Cougar nur 90 Minuten lang, denn ich bin mir nicht sicher, wie lange ein Mund dauergrinsen kann ohne in dieser Position festzufrieren. Das ist ein spaßiges Abenteuer! Voll von kleverer Schlagfertigkeit zwischen urkomischen Charakteren, Liedern beladen mit schlüpfrigen Anspielungen, Choreografin, die einem zum Kichern bringen und Musikstilen, die von Blues und Country/Western, über Balladen, Pop und Doo-Wop bewegen. Es ist schwierig etwas zu finden, dass die Fantasie nichgt anregt.
 

St Lukes Theatre, New York City - Associated Press
"Cougar, ist perrrrrrrrrrfekter Spaß! Donna More schrieb Buch, Liedtexte und Musik und ich war durch und durch amüsiert."
 

St Lukes Theatre, New York City - Actress Frances McGarry
"Falls man unterhalten werden und das Theater mit dem Gefühl verlassen will, dass die Lachmuskeln auf ihre Kosten kamen und einem das Herz etwas leichter ist, dann ist Cougar die perrrfekte Wahl!"

 

Produktionen: 
  • 26.08.2012, St Lukes Theatre, New York City
  • 01.06.2014, The Plaza Theatre, Manalapan, Florida
  • 07.10.2016, Neue Berliner Scala
  • 03.10.2017, Flowcircus Berlin
  • 07.08.2018, Theater Vorpommern
Autor(en): 
Besetzung:
3 Damen, 1 Herr
Zusätzliche Optionen:
Logo Pack
Komödie
Musiktheater