In der Spelunke "Zur alten Unke"

In der Spelunke "Zur alten Unke"

Informationen: 

Eine durch und durch kriminelle Musik-Revue

Von Karl-Heinz Wellerdiek

 

Dunkle Gestalten und schwarzer Humor zeichnet diese temporeiche Musik-Revue aus, die mit den schönsten Liedern der deutschen Kriminalgeschichte gespickt ist: „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“, „Kriminaltango“, „Bon Soir, Herr Kommissar“, „Die Männer sind alle Verbrecher“ , „Alles klar Herr Kommissar“ oder „Der Mörder ist immer der Gärtner“. 

Casting Informationen: 
  • OTTO - der Wirt, eine zwielichtige Gestalt mit krimineller Vergangenheit. Bei kleiner Besetzung auch der Pianist.
  • Kommissar KELLER - Hauptkommissar, beamteter Kriminalist, Spezialist für Mord. Auch Willi Schalupke und Sonnenbrillen-Johnny.
  • WILLI Schalupke - Regierungsrat, biederer Gast mit Geheimnissen. Auch Kommissar Keller und Sonnenbrillen-Johnny.
  • Sonnenbrillen-JONNY - Zuhälter, primitiver Grobian vom Kiez. Auch Kommissar Keller und Willi Schalupke.
  • Juwelen-MARGOT - die schwarze Witwe, mondäne, geheimnisvolle und männermordende Giftmischerin. Auch Hannelore.
  • HANNELORE - Soldatin der Heilsarmee, moralinsaure Predigerin mit Vergangenheit. Auch Juwelen-Margot.
  • TRAUTGOTT Stuart - Privatdedektiv, trotteliger Sherlock Holmes-Verschnitt. Auch Hubert, Goldkronen-Egon und Konsul Meyer.
  • HUBERT - Barbesitzer, dezent tuntiger Schwuler mit Vergangenheit. Auch Trautgott Stuart, Goldkronen-Egon und Konsul Meyer.
  • Goldkronen-EGON - schwerer Junge, einfältiger Langfinger mit Kindheitstrauma. Auch Trautgott Stuart, Hubert und Konsul Meyer.
  • Konsul MEYER - „schöner“ Konsul, schmieriger Typ, Heiratsschwindler und Frauenmörder. Auch Trautgott Stuart, Hubert und Goldkronen-Egon.
  • LOLA - ein leichtes Mädchen, naive, gutmütige Prostituierte mit dem Herz am rechten Fleck. Auch Jenny Towler.
  • JENNY Towler - High Society-Girl, laszive Sugardaddy-Verführerin. Auch Lola.

Zum Stück:
Erleben Sie dunkle Gestalten und schwarzen Humor in einer temporeichen Musik-Revue mit den schönsten Liedern der deutschen Kriminalgeschichte wie „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“, „Kriminaltango“, „Bon Soir, Herr Kommissar“, „Maskenball bei Scotland Yard“, „Die Männer sind alle Verbrecher“, „Alles klar Herr Kommissar“ oder „Der Mörder ist immer der Gärtner“ und freuen Sie sich auf einen echt mörderischen Abend. 

Synopsis:

Wenn sich in der zwielichtigen Spelunke „Zur alten Unke“  auf dem Kiez der großen Stadt die größten Gauner treffen, um neue Verbrechen zu planen, ist auch Kommissar Keller nicht weit. Er kennt die üblichen Verdächtigen wie Goldkronen-Egon, Sonnenbrillen-Jonny, den schönen Konsul Meyer oder die mordlüsterne Juwelen-Margot, doch kann er sie auch überführen?

 

Presse: 

Hamburger Engelsaal - Hamburger Abendblatt, 10.06.2014
"
Garantiert [...] Mörderstimmung und gute Laune."

Hamburger Engelsaal - NDR 90,3
"Ein wahrhaft krimineller Abend, der beste Stimmung macht." 

 

Produktionen: 
  • 05.06.2014, Hamburger Engelsaal 
Besetzung:
4 Damen, 8 Herren
Komödie
Musiktheater