Setzwein, Bernhard

Autor

Bernhard Setzwein, geboren 1960 in München, lebt heute in Waldmünchen an der bayerisch-tschechischen Grenze als freischaffender Autor. Er ist Verfasser zahlreicher Buchveröffentlichungen, darunter mehrere Romane. Daneben arbeitet er nicht nur seit 25 Jahren regelmäßig für den Bayerischen Rundfunk mit Reise-Reportagen und Kultur-Features, sondern schreibt auch erfolgreich Theaterstücke. Von ihm wurden schon mehrere große Freilichtproduktionen realisiert, so die beiden Stücke NiegedachtEin Stück vom Hierbleiben und Fortgehen und Fremde Stimmen bei den Burgschauspielen Freudenberg am Untermain. Im bayerischen Chiemgau kam das Stück Sahira oder Heinz von Steins Fahrt ins Morgenland auf Deutschlands einziger Felsenburg zur Aufführung, ein modern-satirisches Musiktheater rund um den zweiten Kreuzzug 1189. Daneben bedient er aber auch gerne das kleine Format: Sein Zweipersonenstück 3165 - Monolog eines Henkers thematisiert die historisch belegte Geschichte des letzten Scharfrichters von Bayern, und sein Vier-Personen-Kammerspiel Watten Wagner Wichs greift eine authentische Episode aus den 1930er Jahren auf, die sich in München zugetragen hat.

Setzwein wurde bereits mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, 2010 mit dem Friedrich-Baur-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, 2013 mit dem Kulturpreis für Literatur der Sudetendeutschen Landsmannschaft. Am 16. Mai 2012 stellte das Landestheater Oberpfalz bei den "30. Bayerischen Theatertagen" in Augsburg Bernhard Setzweins Erfolgsstück 3165 - Monolog eines Henkers vor. Die "Augsburger Allgemeine" urteilte: "Mit dem Monolog eines Henkers überzeugte das jüngste Landestheater Deutschlands." Am 6. Juni 2015 zeigt das Regensburger Stadttheater in seiner Spielstätte am Haidplatz die Uraufführung von Bernhard Setzweins neuem Stück Hrabal und der Mann am Fenster. Das Stück versteht sich als Huldigung an den großen tschechischen Schriftsteller Bohumil Hrabal, zeigt ihn selbst aber nur in einer traumähnlichen Schlußszene als Wiedergänger aus dem Totenreich.