Wer ermordet Sherlock Holmes?

Wer ermordet Sherlock Holmes?
(QUIEN MATÓ Á SHERLOCK HOLMES?)

Informationen: 

Wer ermordet Sherlock Holmes

Ein Musical von

IVÁN MACÍAS (Musik) und FÉLIX AMADOR (Libretto)

Deutsch von Hartmut H. Forche und Jaime Roman Briones

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden.

„Ich plane ihn in der letzten Episode zu töten und werde damit allem ein Ende bereiten; denn er hält mich davon ab, bessere Stoffe zu erfinden“

Casting Informationen: 

Rollen:

Sherlock Holmes
Irene Adler
Der Gastgeber
Professor Moriarty
Doktor Watson
Mrs Roberts

Synopsis:

Auf dunkler Bühne schreibt eine mysteriöse Person ein paar kurze Zeilen: „Sie sind durchschaut. Kommen Sie heut Nacht in meine Villa, wenn Sie überleben wollen“. Die Person steckt diese Nachricht jeweils in einen scharlachroten Briefumschlag für fünf Personen. Das Licht geht an: ein viktorianischer Salon 1890, zentral ein Ölgemälde des Gastgebers. Zur vereinbarten Zeit kommen, mit dem roten Umschlag in der Hand, Dr. Watson, die Operndiva Irene Norton, und etwas später die mysteriöse Mrs. Roberts.

Am Piano sitzt der stumme Butler – das „Spiel“ beginnt.  Untereinander kennt man sich nicht, auch nicht den Gastgeber. der sich als  Dr. Trevelyan vorstellt. Nachdem er den ewigen Gegenspieler von Holmes, den eleganten Professor Moriarty, herein gebeten hat, wird kurz darauf Dr. Trevelyan tot in der Bibliothek aufgefunden. Alle sind verdächtig. Jeder hat ein Geheimnis zu verbergen. Als Sherlock Holmes eintrifft, ist wenig später auf einmal die Leiche verschwunden...

Kann Holmes das Rätsel lösen? Wer hat den Gastgeber getötet? Wieso ist seine Leiche verschwunden? Und was sollte dieser kryptische Zettel in der Hand des Toten, mit der Nachricht, dass er weiss, Sherlock Holmes wird noch bis Mitternacht sterben... doch wer ermordet Sherlock Holmes? Es wohl der schwierigste Fall seiner Karriere, auch sein letzter?

Bei den Ermittlung zu seinem eigenen Tod ist Holmes kurz davor die eigene Wahrheit und sein Schicksal zu entdecken ... was zu dem überraschenden, verblüffenden Schluss führt, der das ganze Spiel aufklärt.

Der Zuschauer erlebt mit Spannung und Emotion eine Geschichte über die menschliche Seele, die so noch nie erzählt wurde.

Halb Komödie, halb Drama ist das Musical mit spannenden Dialogen, skurilen Situationen und einer Mischung aus amerikanischem und englischem Swing, Tango und Ballade von den Autoren in Zeiten der Pandemie zur vielschichtigen Unterhaltung geschrieben, um aus der allgemein schwierigen Situation, in der wir uns befinden, herauszukommen.

Produktionen: 

Uraufführung 1. Dezember 2020 am Theater EDP auf der Gran Via, dem Broadway von Madrid (Spanien)

Drama
Musiktheater

„Wer ermordet Sherlock Holmes“ ist nicht bloß wieder noch ein Stück über Holmes. Es ist eine Reise in das Gehirn des Autors Arthur Conan Doyle, auf der Suche nach dem Grund, warum er sich 1893 entschied, das Leben von Sherlock Holmes zu beenden - Der Musical-Hit aus Spanien liegt jetzt in Deutscher Übersetzung vor  +++