Ich liebe dich, weil...

Ich liebe dich, weil...
(I love you because)

Informationen: 

Musik von Joshua Salzman
Buch und Liedtexte von Ryan Cunningham 

Deutsch von Tobias Weis und Christoph Drewitz

In dieser spritzigen New Yorker Musical-Komödie wird "Stolz und Vorurteil", der beliebte, oft gedruckte und mehrfach verfilmte Jane Austen-Stoff, intelligent abgewandelt. Die Charaktere, die im Original die Damen im England des 19. Jahrhunderts auszeichnet, haben nun die Männer des 21. Jahrhunderts und umgekehrt. Jane Austen hätte sich eben beim besten Willen nicht vorstellen können, was heutzutage – nach so viel Fortschritt und Emanzipation – in den Köpfen junger Liebender vorgeht! Nicht zufällig singt Marcy, eine der beiden Damen um die es geht: "So in order to find my perfect man, I need to find someone who's perfectly wrong. I'm in New York, that shouldn't take too long."

Diese Show ist auch in der Variante " School Edition" verfügbar. Weitere Infos dazu finden Sie unten auf dieser Seite.

School Edition

I LOVE YOU BECAUSE School Edition ist eine Adaption der ursprünglichen Off-Broadway-Produktion. Die Schulausgabe wurde sorgfältig überarbeitet und mit zusätzlichen Regieanweisungen versehen, um die Show für High School-Gruppen zugänglicher zu machen.

Orchesterbesetzung:
Keyboard I (Conductor), Keyboard II, Reed (S. Sax, A. Sax, Fl, Kl, Bass Kl, Oboe), Bass (A, E), Drums/Percussion
Casting Informationen: 
  • AUSTIN BENNET - 25, Tenor bis A, Grußkarten-Texter
  • JEFF BENNET - 28, Bariton bis G (optional A), fährt Fahrrad-Rikscha
  • MARCY FITZWILLIAMS - 24, Sopran, starke Mischtechnik bis F, Belt bis D, Fotografin
  • DIANA BINGLEY - 27, Alt bis D, Versicherungsmathematikerin
  • BAR-DAME/NACHBARIN/MANAGERIN eines chinesischen Restaurants/NEW-YORKERIN - Sopran
  • BARKEEPER/BARISTA/KELLNER/KELLNER im chinesischen Restaurant/NEW-YORKER - Baritenor
Synopsis:

Eines Tages überrascht der junge, ernsthafte, etwas langweilig-konservative Austin Bennet seine langjährige Freundin mit einem anderen Mann im Bett. Die Welt bricht für ihn zusammen. Niemals wird er wieder eine Frau wie Catherine finden, niemals! Sein älterer Bruder Jeff, der sein Geld damit verdient, Touristen mit Fahrrad-Rikschas durch NY zu kutschieren, sagt ihm voraus: Doch, er wird! Er muss nur etwas unternehmen! Für Austin hat jedoch die Vorstellung, sich in der Dating-Szene zu tummeln, etwas Abschreckendes, während dies für seinen Bruder durchaus verlockend klingt, auch, weil er in Sachen Dating über einige Erfahrung verfügt. Die Damen, die die Brüder Bennet beim ersten Ausgehen in der erstbesten Bar kennenlernen, sind Marcy Fitzwilliams, eine flotte, etwas leichtfertige Fotografin, und Diana Bingley, die Versicherungstabellen erarbeitet und auf den ersten Blick auch so aussieht. Marcy interessiert sich anfangs nur deshalb für Austin, weil sie spürt, dass sie ihn auf der Stelle und mit einem Fingerschnipsen verrückt machen kann. Die penible Diana, die für Jeff bestimmt ist, macht die Sache komplizierter, als sie sein müsste, weil sie Jeff "exklusiv" haben will. Das löst bei dem virilen jungen Mann verständlicherweise erst mal Beklemmungen aus. Eigentlich sind die beiden Frauen die Traumfrauen von Austin und Jeff, auch wenn sie dies anfangs nicht merken. Alle vier müssen zur Einsicht kommen, dass man den Anderen nicht trotz seiner Fehler, sondern genau wegen seiner Fehler lieben muss. Erst dann kann die gemeinsame Zukunft beginnen.

Presse: 

Fact Musicals
"I Love You Because ist eine moderne Musical Love Story, die Jane Austens 'Stolz und Vorurteil' in die heutige Zeit überträgt. Wir erleben den jungen Grußkarten-Schreiber Austin, dessen Leben auf den Kopf gestellt wird, als er seine feste Freundin Catherine mit einem anderen Mann erwischt. Gezwungen, sich den Tücken des Großstadt-Datings zu stellen, trifft er auf die Fotografin Marcy, deren Spontaneität und flatterhafte Züge ihn zunächst zur Weißglut treiben." 

blickpunkt musical 02/16
„Mit der Inszenierung des Musicals […] steht einem kurzweiligen Theaterabend, der mit vielen Lachern gespickt ist, nichts mehr im Wege. […] Alles in allem lädt das Stück mit seiner spritzigen, lustigen und frechen Liebeserklärung an die Liebe zum Zurücklehnen und Unterhaltenwerden ein.“

 

Produktionen: 
  • UA: 2005, am Valentins-Tag
  • DSE: 22.11.2008 Wetzlar
  • 19.03.2010, UNC Pauper Players, Chapel Hill, NC
  • 23.04.2010, Pound Ridge Theatre Company, Cos Cob, CT
  • 06.05.2010, KW Musical Productions, Kitchener, Ontario Canada
  • 20.08.2010, Shire Musical Theatre, Sutherland, New South Wales
  • 28.02.2015,Starbuck Theatre Company, Worcestershire UK 
  • 22.04.2015,Neshaminy Senior High School, PA 
  • 06.05.2015, The Radium Girls, NY
  • 10.06.2015, The Big Act - Bristol, UK 
  • 12.02.2016, Players Club of Swarthmore, PA 
  • 29.01.2016, Kulturszene Kottingbrunn
Komödie
Musiktheater

THE COTTAGE - von Sandy Rustin - die Erfolgskomödie vom Broadway steht ab sofort in Deutscher Sprache zur Verfügung. Daniel Call hat eine spritzige Übersetzung gefertigt, die ab sofort unter dem Titel DAS LANDHAUS bei uns erhältlich ist. Die Rechte zur Deutschsprachigen Erstaufführung sind noch verfügbar !!! - VALENTINO'S TANGO, das neue Musical von Douglas J. Cohen mit der Musik von Howard Marren liegt jetzt ebenfalls in einer deutschen Übersetzung von Timothy Roller vor  +++